Einsame Popprinzessin:

Einsame Popprinzessin - Die ehemalige Fifth Harmony Sängerin Lauren Jauregui will euch nun auch solo überzeugen

Der internationale Durchbruch war Fifth Harmony im Jahr 2015 mit der Single “Worth It” gelungen, die bis auf Platz sechzehn der Offiziellen Deutschen Singlecharts kletterte und mit Gold ausgezeichnet wurde.…
Einsame Popprinzessin

Die ehemalige Fifth Harmony Sängerin Lauren Jauregui will euch nun auch solo überzeugen

Der internationale Durchbruch war Fifth Harmony im Jahr 2015 mit der Single “Worth It” gelungen, die bis auf Platz sechzehn der Offiziellen Deutschen Singlecharts kletterte und mit Gold ausgezeichnet wurde. Weltweit verkaufte sich die Auskopplung auf dem US-Top-Album “Reflection”, die unter anderem Platz drei der britischen Charts erreichte, mehr als vier Millionen Mal. Im Mai 2016 veröffentlichte die Girlgroup ihr zweites Album, das sie endgültig als internationale Superstars etablierte. Der Longplayer wurde weltweit vielfach mit Edelmetall ausgezeichnet, die Single-Auskopplung “Work From Home” erreichte alleine in den USA Fünffach-Platin und Platin in Deutschland.

Fifth Harmony kannten den Schlüssel zum Erfolg: Neben waschechten Hit-Singles, mitreißenden Live-Performances und heißen Videos wussten sie ganz genau, wann es Zeit wird für etwas Neues wird. Und neu hieß in diesem Fall, dass Lauren Jauregui keinen Bock mehr ihre Mitstreiterinnen hatte. Als Mitglied der Truppe war sie an mehreren Multiplatin-Hits und drei Alben beteiligt, die sich weltweit mehr als eine halbe Millionen Mal verkauften. Ihre Songs wurden knapp als zwei Milliarden Mal gestreamt. Nach Kollaborationen mit Ty Dolla $ign, Steve Aoki und Marian Hill veröffentlichte die 22-jährige US-Sängerin im Oktober 2018 ihre erste Solo-Single “Expectations”, die weltweit mehr als zwanzig Millionen Streams und zehn Millionen Video-Views verzeichnete.

Das Interesse von Fans und Medien war immens: Lauren Jauregui bestritt eine Support-Tour durch Südamerika im Vorprogramm von Halsey und die Magazine Nylon, Galore, King Kong Magazine und Coup de Main machten Lauren zum Titelthema. Nun veröffentlicht die Sängerin, Songwriterin und Aktivistin ihre mit Spannung erwartete zweite Single “More Than That”. Produziert wurde der Song von Murda Beatz, der auch schon mit Drake, French Montana und Gucci Mane. zusammenarbeitete. Die Songs der neuen, einsamen Popprinzessin sind bunt, cool und modern. Wir sind gespannt, ob sie sich damit von der Masse der 08/15-Popinterpreten abheben kann…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: