Bezaubernde Illustrationen:

Bezaubernde Illustrationen - Kelsey Smith zeigt euch, wie unglaublich schön moderne Kunst heutzutage sein kann

Während meine Klassenkameraden Astronaut, Feuerwehrmann oder Tierärztin werden wollten, hatte ich einen ganz anderen Traumberuf für mich auserkoren: Zeichnerin! Tagelang schloss ich mich in meinem Zimmer ein und zeichnete meine…
Bezaubernde Illustrationen

Kelsey Smith zeigt euch, wie unglaublich schön moderne Kunst heutzutage sein kann

Während meine Klassenkameraden Astronaut, Feuerwehrmann oder Tierärztin werden wollten, hatte ich einen ganz anderen Traumberuf für mich auserkoren: Zeichnerin! Tagelang schloss ich mich in meinem Zimmer ein und zeichnete meine eigene Version von “Sailor Moon“, “Wedding Peach” und “The Vision of Escaflowne“. Ich wollte unbedingt meinen eigenen Manga herausbringen und damit berühmt werden, in der ganzen Welt. Irgendwann kamen dann leider Prüfungen, Jungs und das echte Leben dazwischen und schon war mein Traum vom Mangaka geplatzt.

Die 18-jährige Kelsey Smith aus Georgia in den USA scheint ähnlich wie ich zu fühlen, nur dass sie ihren Traum nicht einfach so aufgab, sondern ihn schnurstracks verfolgt. Sie studiert momentan am Savannah College of Art and Design und zeichnet moderne, von Manga und Anime geprägte Kunst, die allerdings nur im Detail an die kulleräugigen Superheldinnen erinnert. Ein bisschen “Sailor Moon” hier, ein bisschen “Cowboy Bebop” dort, doch sie scheinen nur ferne Erinnerungen in einer Realität zu sein, die Kelsey gerne zu ihrer eigenen machen würde. Doch sie ist sich der Welt, in der sie existiert, bewusst.

Kelseys Werke zeigen oft junge, einsame Mädchen, die allein in ihrem Zimmer sitzen und vor sich hin denken, leben und existieren. Ein paar kuschelige Katzen und süße Jungs dekorieren ihre meist dunkle, aber nie angsteinflößende Welt. Oft starrt Bunny Tsukino vom Mondschein bestrahlten Poster an der Wand, in der Spielhalle, vom Foto. Kelsey liebt die Nacht, den Mond und die Ruhe. Ich stelle mir vor, wie sie Nacht für Nacht vor sich hinzeichnet, ein bisschen J-Pop im Hintergrund dudelnd, immer den Traum von der Zeichnerin verfolgend. Kelsey lässt sich von nichts abbringen, anders wie ich. Vielleicht sollte ich mir auch mal wieder die Nacht mit Zeichnen um die Ohren hauen. Nur um meines großen Kindheitstraums willens…

Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith Kelsey Smith

Abonniert unseren Newsletter!

Asos

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: