Magischer Matcha:

Magischer Matcha - Diese Dokumentation zeigt euch, wie der leckere grüne Tee in Japan gemacht wird

Ich war jahrelang ein absoluter Kaffeejunkie. Das hat in der Designagentur, in der ich meine Ausbildung zum Mediengestalter gemacht habe, angefangen und sich bis heute durchgezogen. Angefangen mit ganz normalem…
Magischer Matcha

Diese Dokumentation zeigt euch, wie der leckere grüne Tee in Japan gemacht wird

Ich war jahrelang ein absoluter Kaffeejunkie. Das hat in der Designagentur, in der ich meine Ausbildung zum Mediengestalter gemacht habe, angefangen und sich bis heute durchgezogen. Angefangen mit ganz normalem Latte Macchiato über irgendwelche ausgefallenen Mixturen bei Starbucks bis hin zum harten, schwarzen Americano ohne Zucker, Milch oder anderen Schnickschnack. Irgendwann ging es wirklich nur noch um die pure Wirkung und sonst nichts. Bis ich irgendwann zwei Kannen am Tag trank und mich Magenschmerzen, Zuckungen und Schlafstörungen plagten.

Als ich dann zum ersten Mal in Japan war und mir meine Freundin Sari in einem Ramen-Restaurant in Harajuku eine Tasse Matchatee aufgoss, der dort zu jedem Essen serviert wurde, veränderte sich mein Leben schlagartig. Dieser frische Geschmack, diese wundersame Farbe, dieser angenehme Geruch. Und mit genügend Koffein, um auch die härtesten Nächte und Stressphasen zu überstehen, ohne dieses pochende, zitternde und unruhige Gefühl in sich selbst aushalten zu müssen. Grüner Tee war von da an meine neue Religion. Und egal, wo ich bin, ich schaue, welchen grünen Tee sie im Angebot haben – am besten natürlich Matcha.

Auf Arte läuft momentan eine tolle Dokumentation, die der Frage nachgeht, wo das japanische Wundergetränk eigentlich genau herkommt, wie es gemacht, verarbeitet und verkauft wird und welche Geschichten die Menschen, die seit Generationen nichts anderes tun, als der Welt den magischen Matcha zu geben, so zu erzählen haben. Wer sich jetzt denkt: Wow, eine Dokumentation über Tee, wie aufregend kann das schon sein? Eben darum geht es ja: Es ist gar nicht aufregend. Ganz im Gegenteil. Es ist entspannend. So wie eine richtig gute Tee voller heißem grünen Tee mit Ingwerscheiben und einem Spritzer Zitrone…

Abonniert unseren Newsletter!

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: