Land der aufgehenden Sonne:

Land der aufgehenden Sonne - Dieses wunderschöne Reisevideo aus Japan weckt in euch garantiert das Fernweh

Ehrlich gesagt traue ich mich fast schon gar nicht mehr, solche immer besser werdenden Reisevideos aus Japan anzuklicken, mit ihren perfekten Bildern und weicher, elektronischer Musik und allen Schauplätzen, an…
Land der aufgehenden Sonne

Dieses wunderschöne Reisevideo aus Japan weckt in euch garantiert das Fernweh

Ehrlich gesagt traue ich mich fast schon gar nicht mehr, solche immer besser werdenden Reisevideos aus Japan anzuklicken, mit ihren perfekten Bildern und weicher, elektronischer Musik und allen Schauplätzen, an denen ich einfach nur den Boden abknutschen will, weil ich Angst habe, dass die Fernweh in mir einfach zu groß wird und ich gleich für morgen früh ein Flugticket nach Tokio im Internet kaufe, ohne Rücksicht auf Verluste oder ob ich für den Trip meine geliebte Großmutter verkaufen muss. Das ist zwar noch nie eingetreten, aber irgendwann ist schließlich immer das erste Mal. Wie viel so eine gut erhaltene Oma wohl wert ist…?

Der spanische Fotograf und Videokünstler Pau Garcia Laita war gerade erst für zwei Wochen im Land der aufgehenden Sonne. Und wie es sich für jemanden, der beruflich Filmaufnahmen macht, gehört, hat er seine Reise mit der Kamera festgehalten. “Manchmal, wenn du reist, wirst du von der Energie, die dich umgibt, mitgerissen”, erzählt er. “Ich versucht, all diese Gefühle, die ich während meines Trips nach Japan hatte, in meinem Film festzuhalten. Schließlich ist es ein Land des ewigen Kontrasts zwischen Tradition und Moderne.”

Herausgekommen ist ein feines Reisevideo, das das pure Fernweh in allen in uns weckt und uns schon jetzt auf diversen Internetseiten schauen lässt, wie viel ein Flug in den fernen Osten gerade kosten würde. So ganz theoretisch. Hoffentlich treffe ich in nächster Zeit nicht wieder auf so ein gut gemachtes Filmchen, sonst landet mein Zeigefinger schneller auf dem “Ticket kaufen”-Button als mir lieb ist. Wahrscheinlich werde ich heute Nacht wieder von der belebten Kreuzung mitten in Shibuya träumen, bei der ich für ein paar Wochen sogar Foursquare-Bürgermeister inklusive goldener Krone war, womit ich auch heute noch immer gerne angebe.

Abonniert unseren Newsletter!

Monki

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: