Ghosts of Paradise - Der Ghost in the Shell Porno ist tatsächlich besser als der Film mit Scarlett Johansson

Ihr wisst, dass ich seit “Lost in Translation” der größte Fan von Scarlett Johansson unter, über und jenseits der Sonne bin. Doch auch ich muss feststellen, dass sie sich in…
Ghosts of Paradise

Der Ghost in the Shell Porno ist tatsächlich besser als der Film mit Scarlett Johansson

Ihr wisst, dass ich seit “Lost in Translation” der größte Fan von Scarlett Johansson unter, über und jenseits der Sonne bin. Doch auch ich muss feststellen, dass sie sich in den letzten Jahren immer öfter in den Rollen, die sie angenommen und dann auch übernommen hat, ziemlich vertan hat. “Lucy”, “Under the Skin”, “Rough Night”, alles eher mittelmäßige Streifen. Und auch “Ghost in the Shell” war ein Griff ins Klo.

Doch es gibt einen “Ghost in the Shell“-Film, der dem Kinoflop nicht nur das Wasser reichen kann, sondern der ihn übertrifft: “Ghosts of Paradise“! In dem computeranimierten Meisterwerk von Studio Fow ist Makoto verschwunden. Batou und Togusa verfolgen ihre Spur in den Untergrund und decken dabei einen Prostitutionsring auf, in den so manche Freundin gezogen wurde. Der Kampf gegen die Gangster beginnt.

Bevor ihr euch den Film hier anseht, sollte ich vielleicht erwähnen, dass es sich bei “Ghosts of Paradise” um einen Hentai-Hardcore-Porno handelt, der womöglich alles andere als jugendfrei ist. Doch dass hier sowohl die emotionale Story als auch das künstlerische Geschick besser sind als bei der Version mit Scarlett Johansson ist ebenso wahr. Vielleicht sollten wir uns nur noch die Pornovarianten von Blockbustern geben…

Ghost in the Shell Porn Ghost in the Shell Porn Ghost in the Shell Porn Ghost in the Shell Porn Ghost in the Shell Porn

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: