Negative Gefühle - Auf dieser Webseite kannst du deinem Hass auf die Welt und das Leben freien Lauf lassen

Du hasst deine Eltern, deinen Hund, deine Lehrer, deine Studienkollegen, deine Arbeitskollegen, deine Pickel, deinen Schlafrhythmus, deine Fressattacken, deine Geschlechtsorgane, deine Freunde, deine Heimatstadt, deine Exfrau, deine Haare, deine Zukunftsaussichten,…
Negative Gefühle

Auf dieser Webseite kannst du deinem Hass auf die Welt und das Leben freien Lauf lassen

Du hasst deine Eltern, deinen Hund, deine Lehrer, deine Studienkollegen, deine Arbeitskollegen, deine Pickel, deinen Schlafrhythmus, deine Fressattacken, deine Geschlechtsorgane, deine Freunde, deine Heimatstadt, deine Exfrau, deine Haare, deine Zukunftsaussichten, deine Nachbarn, deine Drogensucht, deinen nicht vorhandenen Alkoholpegel, deine Kinder, deine Füße oder deine viel zu reichen Bekannten?

Bislang musstest du das solange zähneknirschend in dein geheimes Tagebuch schreiben, bis du irgendwann austickst und unschuldige Leute in einem Einkaufszentrum über den Haufen schießt. Doch jetzt gibt es eine Webseite, auf der du deinem gesamten Hass auf die Welt und das Leben freien Lauf lassen kannst: ICH HASSE.ES! Hier treffen sich die Unglücklichsten der Unglücklichen, um endlich ewige Seelenruhe zu finden.

Der eine hasst die Schwaben, der andere Hunde und wieder einer einfach das komplette System. Wer Dinge liebt, der ist hier leider vollkommen falsch. Auf ICH HASSE.ES geht es um das zuerst individuelle und anschließend kollektive Negativgefühl. In ganz klein oder ganz groß, vollkommen egal. Ossis, Frauen, AfD-Wähler, Flüchtlinge, Rapper – Hauptsache man kann es hassen. Das verbindet eben. Ganz besonders im Internet…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar