Japanische Streetstyles - So bunt, frech und ausgefallen feiern die coolen Kids in Tokio den heißen Sommer

Der Sommer in Japan ist dank der Regenzeit kein Zuckerschlecken. Entweder es schüttet so hart aus Kübeln, so dass du dich im U-Bahnhof oder Zuhause verkriechen möchtest, oder dir läuft…
Japanische Streetstyles

So bunt, frech und ausgefallen feiern die coolen Kids in Tokio den heiSSen Sommer

Der Sommer in Japan ist dank der Regenzeit kein Zuckerschlecken. Entweder es schüttet so hart aus Kübeln, so dass du dich im U-Bahnhof oder Zuhause verkriechen möchtest, oder dir läuft der Schweiß aus Poren, von denen du nicht einmal wusstest, dass sie existieren. Ich habe mir im H&M in Shibuya schon so viele Ersatz-T-Shirts gekauft, dass ich bereits mehrmals Kunde des Monats war. Mit Foto an der Wand.

Um diese objektiv gesehen überaus schreckliche Zeit irgendwie erträglicher zu machen, haben sich die Bewohner von Tokio der Mode verschrieben. Bunt muss sie sein, frech muss sie sein und ausgefallen muss sie sein. Zumindest in den Trendbezirken Harajuku, Shimokitazawa und auch ein bisschen Ikebukuro. Wer besonders außerhalb der Schule oder dem Job individuell sein will, der muss eben ausfallen. Sehr.

Tatsächlich ziemlich gut aussehende und teilweise auch sehr süße Trendsetter wie Elleanor, Coco und Kunika tragen in dieser Saison am liebsten ausländisch relevante Marken wie Balenciaga, Fendi und auch Gucci. Natürlich kombiniert mit japanischen In-Brands wie W♥C, ACDC Rag oder Sugar Spot Factory. So schön angezogen lässt sich natürlich auch die sengendste Hitze stilvoll überstehen. Zumindest einigermaßen.

Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style Japan Street Style

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: