The Now Now - Die Gorillaz haben ihr brandneues Album live im Boiler Room in Tokio präsentiert

Nachdem im letzten Jahr das lang erwartete neue Album “Humanz” der Gorillaz erschienen war, geht die virtuelle Band jetzt in eine neue Runde ihres inoffiziellen Comebacks. “The Now Now” heißt…
The Now Now

Die Gorillaz haben ihr brandneues Album live im Boiler Room in Tokio präsentiert

Nachdem im letzten Jahr das lang erwartete neue Album “Humanz” der Gorillaz erschienen war, geht die virtuelle Band jetzt in eine neue Runde ihres inoffiziellen Comebacks. “The Now Now” heißt die neue Scheibe. Und um die gebührend zu zelebrieren, sind 2-D, Murdoc Niccals, Russel Hobbs, Noodle und Ace in den Körpern von Damon Albarn und Jamie Hewlett in den Boiler Room nach Tokio gereist.

Hier spielten sie das komplette neue Album vor einem tosenden und mitgerissenen Publikum. “Hollywood” war dabei, “Humility” und auch “Magic City”. Und es kommt nicht von ungefähr, dass sich die Gorillaz für die japanische Hauptstadt als Ort ihrer Wiederkehr ausgesucht haben. Schließlich hat “The Now Now” eine Menge Anleihen an den gerade wieder populären City Pop, der in den Achtziger Jahren Tokio eroberte.

Wenn ihr die Performance ausgiebig genießen wollt, solltet ihr euch aber beeilen. Denn aus irgendwelchen abstrusen Marketinggründen ist das Konzert nur 24 Stunden lang abrufbar. Zieht es auch also auf die nächstgelegene Festplatte oder hört es solange im Loop, bis ihr es quasi nicht mehr ertragen könnt. “The Now Now” ist ab dem 29. Juni im analogen oder digitalen Plattenladen eures Vertrauens erhältlich.

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: