Syrian Refugee Fucked - Pornos mit vergewaltigten Flüchtlingen sind in Deutschland so beliebt wie nie zuvor

Da sich AfD-Wähler nicht entscheiden können, ob sie Flüchtlinge am liebsten im Mittelmeer versenken oder im direkt im Auffanglager vergewaltigen wollen, haben sie einen Weg gefunden, um beide Fantasien ausleben…
Syrian Refugee Fucked

Pornos mit vergewaltigten Flüchtlingen sind in Deutschland so beliebt wie nie zuvor

Da sich AfD-Wähler nicht entscheiden können, ob sie Flüchtlinge am liebsten im Mittelmeer versenken oder im direkt im Auffanglager vergewaltigen wollen, haben sie einen Weg gefunden, um beide Fantasien ausleben zu können: Das Internet! Denn während viele Deutsche in rassistischen Facebook-Gruppen “Heil Hitler” und “Tod den Sandnegern” schreiben, suchen sie auf YouPorn und Pornhub nach Flüchtlingspornos.

“Die Nachfrage an pornografischen Filmen, bei denen geflüchtete Frauen beim Sex gezeigt werden, steigt”, schreibt Mohamed Amjahid bei ZEIT ONLINE. “Plattformen für Pornografie im Internet registrieren eine steigende Nachfrage, vor allem in Hochzeiten des politischen Streits. Nutzer können auf Seiten wie Pornhub, xHamster und RedTube mit Begriffen nach Pornos suchen. Immer mehr User tippen seit 2015 das Wort ‘Refugee’ in die Suchleiste ein und stoßen auf Videos, in denen geflüchtete Frauen oder Pornodarstellerinnen, die Flüchtlinge spielen, erniedrigt werden.”

Bis zu 800.000 Suchanfragen gäbe es monatlich: “In einem Video, in dem auf Englisch gesprochen wird, ist eine Syrerin zu sehen, wie sie von einem ‘kaukasischen Mann’ penetriert wird. Der Titel dieses Pornofilms: ‘Syrian Refugee Sucks Huge White Cock for Dinner Money’. Das Video wurde bis Ende April 420.000-mal aufgerufen. Der beliebteste Kommentar stammt von einem User namens ghostwalker, der sich beschwert, dass sich heutzutage geflüchtete Frauen die Schamhaare rasieren würden. Ein anderer User schreibt auf Deutsch: ‘Flüchtlingsfotzen willkommen.'”

So manch ein Urdeutscher sieht Geflohene zwar als dreckige Untermenschen an, die man direkt an den schwarzrotgoldenen Grenzen abknallen und anschließend in einem Massengrad verscharren sollte, aber wenn sie denn nun schon mal da sind, dann kann man sie vorher schließlich auch noch mal gut durchficken. Mit einem langen, deutschen, stahlharten Schwanz. Dafür reicht’s dann gerade doch noch.

“Geschlechtsverkehr ist immer ein Machtspiel von Dominanz und Hingabe,” erklärt Jakob Pastötter, Professor für Sexualwissenschaften und Kulturanthropologie. “Es kann durchaus sein, dass Neonazis hier ihre sexuellen Phantasien ausleben.” Vieles deutet aber darauf hin, dass sich Männer aus der Mitte der Gesellschaft beim Anblick “exotischer Frauenkörper, die sich unterwerfen”, befriedigen. Die sexuelle Sehnsucht nach “den Anderen” ziehe sich durch alle Milieus der Gesellschaft. Das würden auch die Studien aus den USA zeigen.

XHamster ist eine der Seiten, auf denen deutsche Pornofans die meiste Zeit verbringen: “In Zeiten, in denen sich viele Talkshows Obergrenzen für Flüchtlinge oder einer vermeintlichen Islamisierung widmen, in denen Straßenzüge mit AfD-Plakaten gesäumt sind oder während in Kanzlerduellen vor allem um Migranten gestritten wird, finden laut den Datensätzen von xHamster die meisten Suchanfragen statt”, schreibt Mohamed.

Wahrscheinlich ist die erhöhte Suche nach “Refugee Porn” eine Mischung aus mehreren sozialen Faktoren. Neugier, Angst, aber auch einfach nur Geilheit. Wer sehen will, wie Sara, Yana oder Malva für ein paar Euro die Beine breit machen, muss nicht unbedingt ein Neonazi, AfD-Wähler oder Pegida-Anhänger sein, aber die Chancen sind groß, dass Rassismus, Sexismus und die ein oder andere Machtfantasie hier Hand in Hand gehen.

Wenn ihr also demnächst irgendwo mal wieder einen frisch polierten Glatzkopf seht, der rechte Parolen vor einem Flüchtlingsheim vor sich hin brüllt, dann könnt ihr euch sicher sein, dass der nette Herr, sobald er sein Bier ausgetrunken hat, brav nach Hause geht, die Hose öffnet und sich auf die nächste Pseudosyrerin einen runterholt. Da bekommt “Refugees Welcome” doch gleich eine ganz neue Bedeutung…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

65 Kommentare