Dildo statt Kreuz - Markus Söder und sein Regenbogenpenis sind wirklich alles, was ihr heute sehen müsst

Immer wenn die Welt einen Schritt nach vorne macht, geht Bayern mit Absicht zwei zurück. Ab dem 1. Juni dieses Jahres soll in jeder staatlichen Behörde ein Kreuz hängen, so…
Dildo statt Kreuz

Markus Söder und sein Regenbogenpenis sind wirklich alles, was ihr heute sehen müsst

Immer wenn die Welt einen Schritt nach vorne macht, geht Bayern mit Absicht zwei zurück. Ab dem 1. Juni dieses Jahres soll in jeder staatlichen Behörde ein Kreuz hängen, so will es ein neues Gesetz in dem südlichen Freistaat. Das Kreuz sei ein grundlegendes Symbol der kulturellen Identität christlich-abendländischer Prägung, so Ministerpräsident Markus Söder. “Das Kreuz ist nicht ein Zeichen einer Religion.”

“Lustig finde ich dabei, wie Söder dem religiöse Symbol die religiöse Symbolik absprechen will (als ob das ginge) und nur den (durchaus vorhandenen) kulturellen Kontext gelten lassen will”, schreibt dazu René von Nerdcore. “Ganz so als ob dadurch der ganze Kirchen-Mumpitz weggeredet werden könne, der laut Grundgesetz eben vom Staat aus guten Gründen getrennt ist. Man kann davon ausgehend natürlich überlegen, ob das erzwungene Ansehen eines so-oder-so-religiösen Symbols in einem Amt eben gegen genau dieses Grundgesetz verstößt.”

Natürlich ist das dazugehörige Pressefoto von Markus Söder, in dem er fast schon verliebt ein Kreuz in den Händen hält, viral gegangen, aber nicht etwa als hinterhältige Masche des übrig gebliebenen Christentums, Bayern gefälligst an seine mehr als traditionelle Kirchennähe zu erinnern, sondern als Porträt eines Mannes, der nichts lieber hat, als seinen riesigen, fetten Regenbogendildo. Druckt es euch aus, rahmt es euch ein, hängt es euch auf. In irgendeiner Parallelwelt steht der nämlich ab dem 1. Juni in jeder Behörde, in jeder Schule – und in jeder Kirche…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

10 Kommentare