Putziges Wikinger-Jump'n'Run - Wenn ihr auf Super Mario, Rayman und Kirby steht, dann werdet ihr auch Oddmar lieben

Ich liebe ja klassische Jump’n’Runs. Früher gab es ja schließlich nichts anderes. Außer vielleicht rudimentäre Rollenspiele und die ein oder andere manchmal ziemlich monotone Ballerorgie. “Super Mario World”, “Donkey Kong…
Putziges Wikinger-Jump'n'Run

Wenn ihr auf Super Mario, Rayman und Kirby steht, dann werdet ihr auch Oddmar lieben

Ich liebe ja klassische Jump’n’Runs. Früher gab es ja schließlich nichts anderes. Außer vielleicht rudimentäre Rollenspiele und die ein oder andere manchmal ziemlich monotone Ballerorgie. “Super Mario World”, “Donkey Kong Country”, “Earthworm Jim”, “Mega Max X”, “Plok”, “Sparkster”, “Donald in Maui Mallard”, “Cool Spot”, “Kirby”, “Aero the Acro-Bat”. Besonders auf dem Super Nintendo gab es jede Menge tolle Jump’n’Runs.

Den Spirit von damals will auch das Indiespiel “Oddmar” mit dem putzigen Wikinger einfangen und in die modernen Zeit bringen. Das putzige Wikinger-Jump’n’Run orientiert sich ganz klar an seinen alten Vorbildern, ohne sich dabei jedoch technologischen Neuerungen zu verwehren, die auch aktuelle Games wie “Hollow Knight”, “Fez” oder “Ori and the Blind Forest” bereits sehr erfolgreich implementiert haben.

In “Oddmar” folgt ihr einem kleinen Rabauken durch eine kunterbunte und leuchtende Welt voller alter Mysterien, heimtückischer Gefahren und toller Wunder – und Schafe. Findet mit ihm wertvolle Schätze, kämpft gegen rachsüchtige Unholde, reitet auf süßen Flughörnchen durch eine von giftigen Pilzen gespickte Welt. Abenteuer gibt es in “Oddmar“, das ab jetzt für iPad und iPhone erhältlich ist, schließlich eine ganze Menge.

Oddmar Oddmar Oddmar Oddmar Oddmar Oddmar Oddmar Oddmar Oddmar Oddmar

Abonniert unseren Newsletter!

Welt

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: