Neo Tokyo Radio - Wenn die Lichter erlöschen, ist die Musik das einzige, das dich noch beschützen kann

Stromausfälle sind in dieser auf künstliche Wärme und Licht angewiesenen Stadt am Ende der Welt eher unbeliebt. Wenn es in Neo Tokyo stockdüster wird, weil mal wieder Stromleitungen durchgefroren sind,…
Neo Tokyo Radio

Wenn die Lichter erlöschen, ist die Musik das einzige, das dich noch beschützen kann

Stromausfälle sind in dieser auf künstliche Wärme und Licht angewiesenen Stadt am Ende der Welt eher unbeliebt. Wenn es in Neo Tokyo stockdüster wird, weil mal wieder Stromleitungen durchgefroren sind, Kraftwerke von Erdbeben lahmgelegt wurden oder Generatoren ihren Geist aufgegeben haben, ist überall innerhalb der Mauern eine seltsame Mischung aus Panik, Angst und dubioser Gelassenheit zu spüren. Wer draußen nichts zu suchen hat, verschanzt sich mit ein paar Decken, Kerzen und einem guten Buch zu Hause und wartet einfach ab.

Der Master ist auf diese Art von Minikatastrophen vorbereitet, schließlich geschehen diese alle paar Monate. Meist dann, wenn man gerade Zeit an einem Ort verbringt, der so weit wie möglich von allem, was einem lieb ist, entfernt liegt. Ich helfe ihm dabei, zusätzliche Kerzen anzuzünden und genieße den Blick ins unendliche Dunkle, das dort draußen vor den Fenstern sein Unwesen treibt. Bei Stromausfällen geht der Umsatz von alkoholischen Getränken erfahrungsgemäß nach oben. Ich bin daran nicht ganz unschuldig und nippe an meinem ersten Sake des Tages.

Mein Handy blinkt hilflos vor sich hin. Kein Empfang heißt einerseits Ruhe, andererseits auch Ungewissheit. Eigentlich hätte ich heute einen wichtigen Anruf erwartet. Daraus wird wohl nichts Stunden vergehen, mir wird nachgeschenkt. Noch einmal. Ich bedanke mich, der Master nickt, neben mir unterhalten sich ein paar Männer über eine bessere Zeit. Gerade als Lara hustend durch die Tür herein stolpert, gehen drinnen und draußen die Lichter wieder an. Die Dunkelheit wurde einmal mehr besiegt. Aus den Lautsprechern ertönt Neo Tokyo Radio. Wie jeden Tag.

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: