Sea - Ina Wroldsen macht wundervolle Musik für die etwas ruhigeren Momente des Lebens

Es muss einen Grund geben, warum skandinavische Künstler so viel Magie, so viel Zauber, so viel Besonderheiten in ihrer Musik haben, die anderen auf diesem so großen, so runden Erdball…
Sea

Ina Wroldsen macht wundervolle Musik für die etwas ruhigeren Momente des Lebens

Es muss einen Grund geben, warum skandinavische Künstler so viel Magie, so viel Zauber, so viel Besonderheiten in ihrer Musik haben, die anderen auf diesem so großen, so runden Erdball oft fehlen. Egal ob Schweden, Dänemark oder Finnland, oben im Norden scheint es eine wundersame, kreative, nie versiegende Quelle zu geben, an der sich die Eingeborenen seit der Geburt laben. Man hört es, man fühlt es.

Der neueste Export in dieser Kategorie stammt aus dem kühlen Norwegen und heißt Ina Wroldson Bereits mit siebzehn Jahren nahm sie erfolgreich an TV-Talentwettbewerben in ihrer Heimat teil, in der Folgezeit veröffentlichte sie einige eigene Songs. Nach ihrem Umzug nach London machte sie sich als erfolgreiche Songwriterin einen Namen. Nun veröffentlicht die 33-jährige ihr erstes Minialbum “Hex“.

“Sea” ist eine Auskopplung daraus und eine wunderschöne, finstere Umkehrung der volkstümlichen Legende der mythischen Nøkken. Sie erzählt von einem unsterblichen Wassergeist, der all jenen den Tod beschert, die seinen Weg kreuzen. „Es ist eine Ode an Norwegen und meine Familie“, erzählt uns Ina. Ohne jeden Zweifel steckt ihre Musik voller tiefer Mysterien. Und gerade das Lied “Sea” ist der beste Beweis dafür.

Abonniert unseren Newsletter!

Jack & Jones

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: