Gotti - Das neue Musikvideo von 6IX9INE ist genauso bunt, verrückt und irre wie er selbst

Daniel Hernandez, der im Netz eher unter dem Künstlernamen 6IX9INE, stammt aus New York und ist durch die sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Snapchat in kurzer Zeit zum absoluten…
Gotti

Das neue Musikvideo von 6IX9INE ist genauso bunt, verrückt und irre wie er selbst

Daniel Hernandez, der im Netz eher unter dem Künstlernamen 6IX9INE, stammt aus New York und ist durch die sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Snapchat in kurzer Zeit zum absoluten Superstar in Sachen Hip Hop avanciert. Seine Tracks sind bodenständig und dennoch ausgeflippt, beatlastig und dennoch melancholisch, poppig und dennoch Underground. 6IX9INE hat eine seltsam anmutende Tiefe.

Mit dieser Tiefe überzeugte 6IX9INE bereits in Songs wie “Billy”, “Gummo” und “Keke”. Seine Karriere verlief alles andere als skandalfrei. Erst im letzten Jahr musste er sich mit Vorwürfen der Hebephilie herumschlagen, weil er mit einer 13-Jährigen geschlafen haben soll. Kollegen und Freunde wendeten sich von ihm ab, selbst im sozialen Musikkatalog Last.fm ist er immer noch unter dem Tag “Pädophilie” vermerkt.

In seinem neuen, zweigeteilten Video “Gotti” ist von all diesem Drama nichts mehr zu sehen. Während 6IX9INE im ersten Part mit ein paar genervten Booty-Bitches im Pool abhängt und stolz seine kunterbunten Grills präsentiert, verteilt er anschließend Geld an arme Kinder in der Dominikanischen Republik. “Wir sind alle eins”, schreibt 6IX9INE zu der Aktion in einem Beitrag auf Instagram. Und da hat er natürlich recht.

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

7 Kommentare