Mädchen aus Australien - Trefft Pip Hicken, die kunterbunte Muse, Sängerin und Künstlerin aus Melbourne

Seit Jahren möchte ich endlich mal nach Australien. Mit braun gebrannten Surferdudes am Strand abhängen, Tintenfische unter Palmen grillen, mir Muschelketten zusammen basteln. Nachdem all meine Freundinnen dort ein Auslandsjahr…
Mädchen aus Australien

Trefft Pip Hicken, die kunterbunte Muse, Sängerin und Künstlerin aus Melbourne

Seit Jahren möchte ich endlich mal nach Australien. Mit braun gebrannten Surferdudes am Strand abhängen, Tintenfische unter Palmen grillen, mir Muschelketten zusammen basteln. Nachdem all meine Freundinnen dort ein Auslandsjahr verbracht haben und quasi die Zeit ihres Lebens hatten, bevor sie für immer hinter den Schreibtisch verbannt worden sind, muss ich noch dringender auf den inselhaften Kontinent.

Pip Hicken hat diesen Traum wohl nicht, denn sie ist bereits dort. Die Muse, Sängerin und Künstlerin aus Melbourne singt nicht nur leidenschaftlich gern in einer eigenen Rockband, sie modelt auch gekonnt noch für angehende Fotografen. Zum Beispiel für Rachel Mia Fogarty, die Pip in der kunterbunten Fotoserie “The Celestial Women” für Sticks & Stones verewigt hat. Inklusive blauer Perücke, rosa Brille und pinken Nippeln.

“Die Farbe Blau steht historisch gesehen für die Besinnlichkeit”, erzählt uns Rachel. “In moralischen Werten kann man sie als Frömmigkeit der Konversation ansehen. Blau ist die Farbe der Luft und wird oft himmlischen Wesen zugeschrieben. Das ist auch der Grund, warum sie so oft in religiösen Zeremonien genutzt wird. Blau ist der Ton der himmlischen Liebe, der Wahrheit und der Treue.” Haben wir wieder was gelernt.

Pip Hicken Pip Hicken Pip Hicken Pip Hicken Pip Hicken Pip Hicken

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: