Frische Sneaker - Converse und Sneakersnstuff haben dem One Star einen netten Camouflage-Look verpasst

Wolltet ihr schon immer mal unerkannt, ja vielleicht sogar unsichtbar, durch den eng bewachsenen Dschungel der Großstadt laufen? Dann könnt ihr euer Glück ja mal mit den neuen Sneakern von…
Frische Sneaker

Converse und Sneakersnstuff haben dem One Star einen netten Camouflage-Look verpasst

Wolltet ihr schon immer mal unerkannt, ja vielleicht sogar unsichtbar, durch den eng bewachsenen Dschungel der Großstadt laufen? Dann könnt ihr euer Glück ja mal mit den neuen Sneakern von Converse und Sneakersnstuff versuchen. Die haben dem One Star nämlich einen netten Camouflage-Look in zweierlei Formen und Farben verpasst, mit dem ihr eins mit den Hintergründen der Metropole werden könnt.

Dieses ganz besondere Camouflagemuster wurde in den Sechzigern Jahren aufwendig und teuer von der amerikanischen Armee entwickelt und ist heutzutage zu einer der ikonischsten Modeformen überhaupt avanciert. Die neue One-Star-Edition kommt in zwei Versionen auf den Markt. Einmal im braun-beigen und einmal im lavendel-hellen Look. Ihr könnt euch also aussuchen, wie genau ihr euch tarnen wollt.

“Camo hat schon immer eine wichtige Rolle in der Mode und der Streetwear gespielt”, erzählt uns Erik Fagerlind, der Mitgründer von Sneakersnstuff. “Wir wollten den Druck hervorheben, indem wir Leder in einem langsamen und unnatürlichen Prozess zusammennähten. Wir glauben nicht an Abkürzungen. Das ist keine Fast Fashion. Diese Kollektion ist das Ergebnis vollkommener Handwerkskunst.” Wenn euch dieses Statement überzeugt hat und ihr auf Camouflage-Muster steht, dann könnt ihr den Sneaker direkt bei Sneakersnstuff käuflich erwerben.

Converse Sneakersnstuff Camo Converse Sneakersnstuff Camo Converse Sneakersnstuff Camo Converse Sneakersnstuff Camo Converse Sneakersnstuff Camo Converse Sneakersnstuff Camo

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: