The Lion's Blaze:

The Lion's Blaze - Diese Cartoon-Gang zeigt euch, wie es sich anfühlt, in einem Videospiel gefangen zu sein

Als Kind habe ich mir oft vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn ich in den Fernseher und das daran angeschlossene Super Nintendo gesaugt werden würde. Wenn ich plötzlich ein Teil…
The Lion's Blaze

Diese Cartoon-Gang zeigt euch, wie es sich anfühlt, in einem Videospiel gefangen zu sein

Als Kind habe ich mir oft vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn ich in den Fernseher und das daran angeschlossene Super Nintendo gesaugt werden würde. Wenn ich plötzlich ein Teil von “Secret of Mana“, “Chrono Trigger” oder “Terranigma” werden könnte. Wenn ich neben einem durchgeknallten Zauberer, einer süßen Fee und einem herzhaften Zwerg gegen das Böse und für das Gute kämpfen täte.

Die illustre Truppe rund um Thuswindburn, Sir Luke John, Billy und Tricks kann jetzt ungefähr erahnen, wie es sich anfühlt, in einem Videospiel zu leben. Oder besser gesagt: Gefangen zu sein. Seit nunmehr 15 Jahren irren sie in einem alten Rollenspielautomaten namens “The Lion’s Blaze” herum. Jede Quest verspricht ihnen erneut ein Entkommen aus der pixeligen Welt, doch langsam werden sie den immer neuen Aufgaben müde.

Olan Rogers neuer Cartoon ist ein sympathisch witziger Einblick in ein “Final Fantasy“-ähnliches Universum und die Prämisse, dass die Helden ganz normale Typen sind, die hin und hergerissen zwischen aufregenden Abenteuern und dem Wunsch, endlich wieder nach Hause zu können, sind. Hoffentlich erfahren wir bald, wie es weiter geht. Vielleicht wird aus “The Lion’s Blaze” ja mal eine richtige Zeichentrickserie. Wer weiß.

Abonniert unseren Newsletter!

Only

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: