Lesestoff - Diese 5 Artikel über Liebe, Sex und Mark Zuckerberg solltet ihr unbedingt lesen

Tonnen von interessanten Texten, bunten Videos und vermeintlich lustigen GIFs prasseln täglich ohne jegliche Rücksicht auf Verluste auf uns ein. Wer kann bei dieser totalen Informationsflut schon noch den Überblick…
Lesestoff

Diese 5 Artikel über Liebe, Sex und Mark Zuckerberg solltet ihr unbedingt lesen

Tonnen von interessanten Texten, bunten Videos und vermeintlich lustigen GIFs prasseln täglich ohne jegliche Rücksicht auf Verluste auf uns ein. Wer kann bei dieser totalen Informationsflut schon noch den Überblick behalten? Wir machen das natürlich für euch! In unserer kleinen Rubrik Lesestoff picken wir uns jede Woche die fünf lesenswertesten Artikel aus diesem großen, bösen Internet heraus. Heute mit dabei: Die Wahrheit über Liebe, die Wahrheit über Sex und die Wahrheit über Mark Zuckerberg. Viel Spaß (und tolle Überlegungen) beim Lesen!

Wir haben keinen Sex mehr

Wir haben keinen Sex mehr
Marie hat da mal eine ziemlich wichtige Frage, die ihre aktuelle Beziehung betrifft: “Mein Freund und ich sind seit fünf Jahren ein Paar und haben mittlerweile fast gar keinen Sex mehr. Wir wünschen es uns beide, aber es kommt nicht mehr dazu. Was können wir tun, um das zu überwinden?” Das ist ein Problem, das wir vielleicht alle kennen, wenn wir länger mit jemandem zusammen sind. Es ist nicht trivial, zu begehren, was sicher ist. Wie die Erotik trotzdem bleibt, verrät die Sexualtherapeutin Angelika Eck in der ersten Folge von “Schlafzimmerblick” vom Zeit Magazin.

As Drag Becomes More Popular Than Ever, Drag Kings Refuse to Be Ignored

As Drag Becomes More Popular Than Ever, Drag Kings Refuse to Be Ignored
Drag Queens kennen wir dank Fernsehen, Christopher Street Day und dem ein oder anderen Besuch in einer etwas alternativeren Bar alle. Besonders in den Großstädten ist ihre Lebensweise akzeptiert und wird als individuelle Lebensdarstellung gefeiert. Dass sich Männer das extravagante Dasein von Frauen für sich selbst wünschen, ist fast schon normal. Dass Frauen wiederum genau das Gegenteil machen, ist weiterhin eine Nische, die jetzt mehr und mehr für den Mainstream aufbricht. Hazel Cills hat sich das Leben von Drag Kings für Jezebel genauer angeschaut.

The Smallness of Mark Zuckerberg

The Smallness of Mark Zuckerberg
Mark Zuckerberg hat Großes vor und ist dabei doch ziemlich klein. Fotografische Beweise für diese Behauptung gibt es dafür nicht, schließlich achtet Facebook penibel genau darauf, dass niemand weiß, dass der eigene Chef eher ein Tom Cruise oder ein Napoleon Bonaparte ist. Größe strahlt schließlich Macht aus. Und die will Mark Zuckerberg. Stimmen munkeln, dass der Privatsphärenzerstörer bald Präsident der USA werden möchte. Und für diesen Plan muss er groß wirken. Maria Bustillos hat sich darüber auf Medium Gedanken gemacht.

We're Living in the Golden Age of Knockoff Sneakers

We’re Living in the Golden Age of Knockoff Sneakers
Sneaker sind das neue Gold, zumindest wenn es nach jungen Hypebeasts geht, die mit ihren Supreme-Shirts, Nike-Kappen und von Kanye West gestalteten Adidas-Schuhen durch die Metropolen dieser Welt ziehen. Man kann sich nicht wirklich entscheiden, ob sie jetzt Style besitzen, gut aussehen, oder ob sie einfach nur den nächstbesten Streetstyle-Laden geplündert und sich kreuz und quer mit Markenlogos verziert haben. Doch eines ist sicher: Wir leben im Zeitalter der Fake-Sneaker, schließlich sind nur wenige bereit, 200 bis 300 Euro für ein Paar Schuhe auszugeben, das nächste Woche eh schon wieder out ist. Kevin Lozano hat sich für GQ im stilbesessenen Copycat-Land umgesehen.

The Story of the Internet, As Told By Know Your Meme

The Story of the Internet, As Told By Know Your Meme
Keine Seite im Internet dokumentiert die sich ständig weiter entwickelnde Faszination von Memes so gut wie Know Your Meme. Zum 10-jährigen Jubiläum des Lexikons hat der Gründer Brad Kim der Journalistin Kaitlyn Tiffany vom amerikanischen Technologieportal The Verge ein Interview über die Abgründe des Internets gegeben. Er könne nie wieder religiös werden. Nicht so wie seine Mutter. Das Internet hätte ihm jeglichen Glauben an die Menschlichkeit geraubt. Er habe Dinge gesehen. Viele Dinge. Viele schlimme Dinge, die Brad nicht mehr aus dem Kopf bekommt…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: