Hip Hop trifft auf Anime - Tobi Lou liebt Sailor Moon so sehr, dass er einen eigenen Song über sie gemacht hat

Anime und Manga haben in westlichen Gefilden einen mehr als turbulenten Werdegang. Wurde das kunterbunte Genre Ende der 90er dank Serien wie “One Piece“, “Dragon Ball” und “Pokémon” gefeiert, verkam…
Hip Hop trifft auf Anime

Tobi Lou liebt Sailor Moon so sehr, dass er einen eigenen Song über sie gemacht hat

Anime und Manga haben in westlichen Gefilden einen mehr als turbulenten Werdegang. Wurde das kunterbunte Genre Ende der 90er dank Serien wie “One Piece“, “Dragon Ball” und “Pokémon” gefeiert, verkam es in den 2000ern zu einem nerdigen Spielplatz für perverse Typen, die kleine Mädchen gerne auf Tentakeln steckten und anschließend lebensgroße Kissen mit ihrem Counterfeit darauf kauften.

Dank der großen Nostalgiewelle und qualitativ anspruchsvollen Filmen wie “Your Name“, “Ame & Yuki” und “Wie der Wind sich hebt” und Serien wie “Kill la Kill“, “Space Dandy” und “Attack on Titan” feiern Anime und Manga ein Revival auf westlichen Bildschirmen. Nicht zuletzt, weil große Streamingdienste wie Netflix, Crunchyroll und Amazon Prime Video das japanische Genre auch international pushen.

Doch trotz der tollen neuen Titel, sind es natürlich weiterhin die Klassiker, die unsere Herzen höher schlagen lassen. “Neon Genesis Evangelion” zum Beispiel. “Chihiros Reise ins Zauberland“. Oder eben auch “Sailor Moon“. Der aus Nigeria stammende und in Chicago aufgewachsene Rapper Tobi Lou liebt die blonde Mondkriegerin so sehr, dass er sogar einen eigenen Song über sie gemacht hat. Tja, Nerds gehört eben die Welt.

Abonniert unseren Newsletter!

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare