SirPlus in Berlin - Dieser Supermarkt verkauft Lebensmittel, die sonst in den Müll gewandert wären

Das ist doch mal eine schöne Idee! In Berlin gibt es jetzt einen Supermarkt, in dem überschüssige, gerettete Lebensmittel, die anderswo aussortiert werden, weil sie zu klein, zu krumm, zu…
SirPlus in Berlin

Dieser Supermarkt verkauft Lebensmittel, die sonst in den Müll gewandert wären

Das ist doch mal eine schöne Idee! In Berlin gibt es jetzt einen Supermarkt, in dem überschüssige, gerettete Lebensmittel, die anderswo aussortiert werden, weil sie zu klein, zu krumm, zu alt oder einfach andersartig sind, verkauft werden. Die Leute hinter SirPlus wollen das Lebensmittelretten mainstream machen und so die in unserer Gesellschaft normal gewordenen Verschwendung von Essen massiv reduzieren.

SirPlus selbst ist ein sogenanntes Social Impact Start-up aus der Hauptstadt, das im Jahr 2017 von den Lebensmittelrettern Raphael und Martin und dem Unternehmer Alexander gegründet wurde. Raphael hat bereits die Lebensmittelretterbewegung gestartet, die mittlerweile mit Foodsharing fusionierte. Außerdem genießen sie seit Beginn die Unterstützung zahlreicher Partner und Menschen, die ihnen mit Hand und Herz helfen.

Der Supermarkt bekommt die Lebensmittel von Groß- und Einzelhändlern und von Landwirten aus der Region. Es ist übrigens legal, Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum bereits überschritten haben, nach Überprüfung der Genießbarkeit und dem Hinweis darauf, dass sie bereits abgelaufen sind, zu verkaufen. Wenn ihr mal schauen wollt, was SirPlus so anzubieten hat, dann könnt ihr entweder im Store in der Wilmersdorferstraße 59 in Charlottenburg oder im Onlineshop vorbei schauen und dabei noch was Gutes tun. Das kann man nur unterstützen!

SirPlus SirPlus

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

17 Kommentare