Disco-Limo - Ist diese neue Limonade aus Berlin etwa wirklich die bessere Club Mate?

Seit gut einem Jahrzehnt flößen wir uns Club Mate in diversen Variationen ein, um nachmittags nicht einfach mit dem Kopf auf den Schreibtisch zu knallen. Kenner wissen: Der erste Schluck…
Disco-Limo

Ist diese neue Limonade aus Berlin etwa wirklich die bessere Club Mate?

Seit gut einem Jahrzehnt flößen wir uns Club Mate in diversen Variationen ein, um nachmittags nicht einfach mit dem Kopf auf den Schreibtisch zu knallen. Kenner wissen: Der erste Schluck schmeckt zwar immer scheiße, aber danach kannst du nie wieder damit aufhören. Eine kleine Truppe aus Berlin will sich jetzt mit ihrer Erfindung gegen die allgegenwärtige Übermacht des goldenen Getränks wehren.

Die sogenannte Disco-Limo ist eine Bio-Zitronenlimonade mit Bio-Koffein – das junge Start-Up aus der Hauptstadt will damit den Lebensmittelmarkt aufmischen. Die vier Jungs aus Moabit haben diese Woche ihr vierwöchiges Crowdfunding auf Startnext gestartet, ab April soll es die Limo in ausgewählten Bars und Clubs zu kaufen geben. Für die Erfüllung ihres aktuellen Traums benötigen die passionierten Mategegner 8000 Euro.

Die Idee kam den Jungs am 1. Mai letzten Jahres beim Feiern. Sie suchten eine nachhaltige Alternative zu den üblichen Wachmachern, fanden keine und beschlossen kurzerhand, das zu ändern. Die Zutaten stammen zu 100% aus biologischem Anbau, sogar das Koffein, das eigentlich als natürliches Abfallprodukt beim Entkoffeinierungsprozess von Bio-Kaffeebohnen anfällt. “Wir legen großen Wert auf guten Geschmack, gute Laune und Umweltbewusstsein. Das Ziel ist es, mit Disco-Limo ein Produkt auf den Markt zu bringen, das Feiern und lange Wachbleiben mit natürlichem Geschmack, Nachhaltigkeit, Bio und sozialem Engagement verbindet”, erzählt uns der Geschäftsführer Alexandros Krull.

Neben Zitrone soll es bei hoher Nachfrage bald auch andere Geschmacksrichtungen geben. In Bars und Cafés wird die Limonade ab April für wahrscheinlich 2,50 Euro zu kaufen sein und in Bio-Märkten rund 1,60 Euro kosten. Über die dazugehörige Crowdfunding-Seite sollen bis Ende März mindestens 8000 Euro gesammelt werden, von denen die Abfüllung der ersten 10.000 Flaschen Disco-Limo finanziert wird. Wenn ihr also auch genug von Club Mate habt, dann findet ihr alle nötigen Informationen zur Disco-Limo auf dieser Webseite. Guten Durst!

Disco-Limo Disco-Limo Disco-Limo

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare