Kelly Svirakova vs. Yuka Kinoshita:

Kelly Svirakova vs. Yuka Kinoshita - Diese YouTuberin stellt sich der komplett unmöglichen Japan-Food-Challenge

Tatsächlich zählt der YouTube-Kanal von Yuka Kinoshita zu meinen absoluten Lieblingschannels. Wo sonst kann man einer zierlichen Japanerin dabei zusehen, wie sie unmögliche Essensportionen in sich hinein stopft, ohne dabei…
Kelly Svirakova vs. Yuka Kinoshita

Diese YouTuberin stellt sich der komplett unmöglichen Japan-Food-Challenge

Tatsächlich zählt der YouTube-Kanal von Yuka Kinoshita zu meinen absoluten Lieblingschannels. Wo sonst kann man einer zierlichen Japanerin dabei zusehen, wie sie unmögliche Essensportionen in sich hinein stopft, ohne dabei auch nur den Hauch von Reue zu zeigen? Zwei Packungen Oreo-Cornflakes, drei Kilogramm Nudeln, sechs Kilogramm Steak? Und dazu eine Tasse Tee? Kein Problem!

Kelly Svirakova, die sich auf YouTube einen Namen als MissesVlog gemacht hat und mit der wir hier bereits ein interessantes Interview geführt haben, hat sich die Videos der in Japan bekannten Extremesserin zu Herzen genommen und versucht in einem ihrer letzten Videos selbst, sich der fernöstlichen Food-Challenge, die Yuka sonst ohne auch nur eine Miene zu verziehen durchzieht, zu stellen. Ob das klappt?

Die Aufgabe klingt recht unkompliziert: Drei Kilogramm Reis mit ein bisschen Belag, ein Dutzend rohe Eier und dazu eine leckere Suppe. Das alles stopft sich Yuka Kinoshita in kürzester Zeit in den Mund und macht dabei auch noch kleine Späßchen mit den Zuschauern. Bei Kelly sieht das alles schon ganz anders aus, als sie mit mehr als verwunderten Augen auf die immer größer zu werden scheinende Schüssel voller Reis und auseinander laufenden Dottern guckt und langsam den Löffel in die Pampe tunkt. Wird sie die Japan-Food-Challenge erfolgreich absolvieren?

Abonniert unseren Newsletter!

Urban Outfitters

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: