Brockhampton in Berlin - Die absurdeste Boyband aller Zeiten kommt im August in den Festsaal Kreuzberg

Wahrscheinlich ist Brockhampton die wohl beste und absurdeste Boyband aller Zeiten. Neben Rappern und Produzenten zählen auch Videoregisseure, DJs und Grafikdesigner zu dem Kollektiv. Innerhalb von nur sieben Monaten haben…
Brockhampton in Berlin

Die absurdeste Boyband aller Zeiten kommt im August in den Festsaal Kreuzberg

Wahrscheinlich ist Brockhampton die wohl beste und absurdeste Boyband aller Zeiten. Neben Rappern und Produzenten zählen auch Videoregisseure, DJs und Grafikdesigner zu dem Kollektiv. Innerhalb von nur sieben Monaten haben die Jungs drei Alben veröffentlicht, alle aufgenommen in ihrer chaotischen WG in Los Angeles. Nicht zuletzt durch ihre verrückten YouTube-Videos wurden sie dann weltbekannt.

Dass Brockhampton keine typische Boyband ist, dürfte dabei jedem klar sein. Odd Future 2.0, für Leute, die es sich leicht machen wollen – nur eben mehr Odd, mehr Future. Kennengelernt haben sich die Bandmitglieder im Internet, genauer gesagt auf Kanye To The. Mittlerweile wohnt das 14-köpfige Kollektiv in einem Haus in Los Angeles. Anstatt im Studio produzieren und recorden sie ihre Songs in den einzelnen Zimmern.

Jedes ihrer Video kann man getrost als visuelles Kunstwerk bezeichnen und alle Songs sind progressiv und frisch, ohne dabei auf Anleihen zu verzichten. Dabei bietet das Künstlerkollektiv um Mastermind Kevin Abstract von genialen Clips, großartigen Artworks, interessanten Beats, tiefgründigen Lyrics bis hin zu uniquen Einzelkünstlern und einem verdammt nochmal schwindelerregenden Arbeitsethos alles, was das Herz begehrt. Am 14. August kommt die Clique in den Festsaal Kreuzberg nach Berlin. Tickets gibt es hier. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: