Unterschreibt diese Petition!

Unterschreibt diese Petition! - Das hier sind die Gründe, warum Deutschland ein eigenes Digitalministerium braucht

Wir leben in einer aufregenden Zeit, in der wir quasi den ganzen Tag vor dem Handy, dem Laptop und vor der PlayStation sitzen. Und trotzdem steckt das Land, in dem…
Unterschreibt diese Petition!

Das hier sind die Gründe, warum Deutschland ein eigenes Digitalministerium braucht

Wir leben in einer aufregenden Zeit, in der wir quasi den ganzen Tag vor dem Handy, dem Laptop und vor der PlayStation sitzen. Und trotzdem steckt das Land, in dem wir den Großteil unserer Zeit verbringen, immer noch in der analogen Steinzeit fest. Das deutsche Internet ist langsam, Politiker haben keine Ahnung vom Internet, die Gesetze sind veraltet und alles andere als zukunftsorientiert.

Wenn wir so weiter machen, wird Deutschland schon bald von Nationen wie Südkorea, Schweden und selbst Lettland abgehängt, die schon vor geraumer Zeit erkannt haben, dass das Internet die Zukunft ist und es nicht nur ausreicht, die Zügel in die Hand von zwielichtigen Telekommunikationsunternehmen zu legen und zu hoffen, dass dadurch bereits alles gut wird. Wird es nämlich nicht.

Ein paar kluge Menschen fordern deshalb ein eigenes Digitalministerium, das zukünftig für die digitalen Bedürfnisse der Bevölkerung und Unternehmen zuständig sein soll. Das allein wäre natürlich kein Garant für eine erfolgreiche Zukunft in diesem Bereich, würde aber die Chancen erhöhen, dass wir uns nicht mehr schämen müssen, wenn wir mit Freunden aus anderen Ländern über das hiesige Netz plaudern.

“Wieso ist unser Internet so viel langsamer als in vielen Ländern der Welt und das Netz schlecht ausgebaut?”, fragt mein guter Kumpel Casi drüben bei Mobile Geeks. Und der kennt sich in Sachen Internet aus. “Wieso können Behördengänge in anderen Ländern online abgehakt werden und in Deutschland in viel zu wenigen Fällen? Wieso vermitteln wir in den Schulen nicht flächendeckend digitale bzw. Medienkompetenz?”

Und weiter: “Wir brauchen eine grunderneuerte Infrastruktur und NEIN, natürlich darf das nicht nur ein Anhängsel ans Verkehrsministerium sein, auch wenn das Wort „Infrastruktur“ in beiden Bereichen so gut funktioniert. Die Koalition schafft stattdessen ein Heimatministerium und zeigt damit, dass wir als Teil der Bevölkerung durchaus jedes Recht haben, über die Stoßrichtung der Regierung beunruhigt zu sein.”

Wer sich über diese Fragen Gedanken macht und die Regierung dazu auffordern möchte, ein eigenes Digitalministerium in die Wege zu leiten, der kann diese Petition hier unterschreiben. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey fordern 77,7 Prozent der Deutschen schließlich einen deutlich höheren Stellenwert für das Thema Digitalisierung innerhalb der möglichen neuen Großen Koalition. Mehr als jeder zweite Deutsche ist für die Schaffung eines eigenständigen Ministeriums für Digitales. Regierungen in Frankreich, Großbritannien, Polen und Österreich haben diese Minister bereits. Warum dann also nicht bei uns?

“Die Digitalisierung droht verschlafen zu werden”, erzählt uns Florian Nöll, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V., der die Petition gestartet hat. “Unsere Schulen und Universitäten stecken in der Kreidezeit fest, Staat und Verwaltung arbeiten analog. Beim Ausbau der Breitbandinfrastruktur fehlen wirksame Impulse und die Wirtschaft findet keine international wettbewerbsfähigen Rahmenbedingungen vor. Darunter leidet die Innovationskraft. Wir drohen den Anschluss zu verlieren, mit fatalen Folgen für Arbeit, Wohlstand und sozialen Frieden.”

Ihr könnt euch hier über die Petition und das mögliche Digitalministerium informieren. Und wenn auch ihr denkt, dass es an der Zeit wäre, die Digitalisierung zur Staatssache zu machen, dann könnt ihr hier eure Unterschrift abgeben. Wir leben in einer aufregenden Zeit, in der wir quasi den ganzen Tag vor dem Handy, dem Laptop und vor der PlayStation sitzen. Und trotzdem steckt das Land, in dem wir den Großteil unserer Zeit verbringen, immer noch in der analogen Steinzeit fest. Jetzt haben wir die Chance, das zu ändern.

Abonniert unseren Newsletter!

All Saints

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: