Die beste Serie der Welt - Ich wollte euch sagen, dass ich gerade wieder mit Friends angefangen habe

Es gibt drei Serien, die ich alle paar Jahre komplett am Stück schaue. Das sind “Friends”, “Scrubs” und “O.C., California”. Und vielleicht noch “Skins”. Keine Ahnung warum, aber diese Meisterwerke…
Die beste Serie der Welt

Ich wollte euch sagen, dass ich gerade wieder mit Friends angefangen habe

Es gibt drei Serien, die ich alle paar Jahre komplett am Stück schaue. Das sind “Friends”, “Scrubs” und “O.C., California”. Und vielleicht noch “Skins”. Keine Ahnung warum, aber diese Meisterwerke haben mein Leben wahrscheinlich mehr geprägt als alle Exfreundinnen, Lehrer und Musikbands zusammen. Sie begleiteten mich von früher Kindheit, über alle möglichen Beziehungen bis hin zum Erwachsen sein. Und sie werden auch noch an meiner Seite sein, wenn ich ins Gras beiße.

Nachdem mich vor einigen Tagen eine schleimige, widerwärtige und hustenintensive Grippe erwischt und nun komplett umgehauen hat, habe ich mich schnäuzend durch die Menüs diverser Mediatheken, Streamingdienste und Bibliotheken geklickt. Neue Folgen von “Dirk Gentlys Holistische Detektei” hier, neue Folgen von “Disjointed” dort, neue Folgen von “Family Guy” ganz woanders.

Und dennoch hat es mich wieder zu einer einzigen Serie gezogen, die ich nun, und zwar zur Abwechslung mal wieder auf Deutsch, von der ersten bis zur letzten Folge durchschauen werde, bis ich heule. “Friends”. Los ging es mit “Liebe? Nein, doch nicht!”, “Familienfreuden” und “Getrennt von Bett und Daumen”. Und nun befinde ich mich wieder in den wohlig warmen und kuschligen Armen von Phoebe, Monica, Ross, Joey, Chandler und meiner einzig wahren, großen Liebe Rachel…

Abonniert unseren Newsletter!

Converse

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare