Retromusik aus Tokio - Van Paugam macht die mit Abstand besten City Pop Mixtapes der Welt

Was mit einigen Ausflügen in die Welt von Vaporwave, Future Funk und einer Prise Nudisco von Künstlern wie マクロスMACROSS 82-99, 97SPECIAL und Night Tempo, die gerne alte, japanische Popsongs mit…
Retromusik aus Tokio

Van Paugam macht die mit Abstand besten City Pop Mixtapes der Welt

Was mit einigen Ausflügen in die Welt von Vaporwave, Future Funk und einer Prise Nudisco von Künstlern wie マクロスMACROSS 82-99, 97SPECIAL und Night Tempo, die gerne alte, japanische Popsongs mit Lo-Fi-Beats und etwas Hip Hop mischen, begann, endete damit, dass ich eine Reise in eine nostalgisch verklärte Vergangenheit gemacht habe.

Auf YouTube schrieb mal jemand unter eines der zahlreichen City-Pop-Videos: “City Pop, das ist, als würde man die Kindheit von jemand anderem erleben.” Und genau das ist es. Was die aufstrebende Generation der japanischen Industrieführern in den Achtzigern gehört haben, das war City Pop. Lockere Musik mit funky Beats, dazu Texte über Liebe, Lust und das schöne Wetter.

Der Musiker Van Paugam hat sich den kaum mehr erfüllbaren Wunsch vieler kreativer Träumer, im Tokio der achtziger Jahre aufgewachsen zu sein, zunutze gemacht und mixt in seinen YouTube-Videos bekannte City-Pop-Größen wie Yumi Matsutoya, Tomoko Aran und Tatsuro Yamashita mit bunten Anime-GIFs aus “Sailor Moon“, “Cowboy Bebop” und “Dragon Ball“. Herausgekommen ist eine unstillbare Liebe an eine längst vergangene Zeit, die nun für immer in einer nostalgischen Endlosschleife weiterleben wird.

Mister Spex

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Urban Outfitters

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: