800 Seiten private Daten - Tinder kennt wirklich jedes noch so schmutzige Geheimnis von euch

Klar, ihr versucht euch auf Tinder so fickbar wie nur irgendwie möglich darzustellen. Mit bis zum Anschlag gephotoshoppten Ganzkörperbildern, einer gezwungen charmanten Bio und voll witzigen Sprüchen, nur um mal…
800 Seiten private Daten

Tinder kennt wirklich jedes noch so schmutzige Geheimnis von euch

Klar, ihr versucht euch auf Tinder so fickbar wie nur irgendwie möglich darzustellen. Mit bis zum Anschlag gephotoshoppten Ganzkörperbildern, einer gezwungen charmanten Bio und voll witzigen Sprüchen, nur um mal wieder eine Nacht mit einem ebenso verzweifelten, menschlichen Wesen zu verbringen und nicht darüber nachdenken zu müssen, mit was für einem seelischen Müll ihr euch Tag für Tag in eurem Kopf herum schlagen müsst. Das Problem an der Sache ist: Tinder weiß alles über euch!

Wenn ihr Angst vor Google habt, weil die ja die Datenkrake des Internets sind und euch früher oder später jeden noch so perversen Suchbegriff um die Ohren hauen werden, aber fleißig auf Tinder euren über Jahre hinweg geschundenen Körper zum feuchtfröhlichen Geschlechtsverkehr feilbietet, dann solltet ihr jetzt mal kurz damit aufhören, sabbernd nach links oder rechts zu wischen.

Die britische Journalistin Judith Duportail hat einmal bei Tinder nachgefragt, welche Daten das amerikanische Unternehmen über sie gespeichert hat. Und weil Großbritannien immer noch in der Europäischen Union liegt, musste Tinder dieser Anfrage Folge leisten. Kurzerhand schickte Tinder Judith 800 Seiten voller privater Fotos, intimer Nachrichten und anderer Daten zu.

“Die 800 Seiten enthielten Facebook-Likes, Fotos aus ihrem zwischenzeitlich gelöschten Instagram-Account, das Altersprofil der Männer, für die sie sich interessierte, und natürlich die Chat-Daten mit den Personen”, schreibt Markus Reuter drüben bei Netzpolitik.org. Dazu kamen noch allerlei Kommentare, Bilder, Suchanfragen, geteilte Beiträge und vieles mehr.

Wenn ihr euch also mal wieder hübsch macht, um ein neues Profilfoto für Tinder zu schießen, damit ihr euch auch ja von eurer besten, schönsten und gesellschaftlich anerkanntesten Seite zeigt, dann seid euch darüber im Klaren, dass der fitnessverrückten Susanne aus der Uni nebenan, die ihr heute Abend nach einem illustren Dinner quer durch eure WG vögelt, vielleicht (noch) nicht bewusst ist, was für ein kranker Mensch ihr wirklich seid – aber Tinder selbst weiß es. Denn Tinder weiß alles…

NA-KD

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Sex zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Urban Outfitters

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: