Die Angstpartei - Wenn du aus Protest die AfD wählst, hast du keine Ahnung von Politik

Wir haben alle Angst. Das liegt in unserer Natur und Angst zu haben ist vollkommen in Ordnung. Angst gab es schon immer. Sie hat das Überleben unserer Spezies gesichert und…
Die Angstpartei

Wenn du aus Protest die AfD wählst, hast du keine Ahnung von Politik

Wir haben alle Angst. Das liegt in unserer Natur und Angst zu haben ist vollkommen in Ordnung. Angst gab es schon immer. Sie hat das Überleben unserer Spezies gesichert und uns vor Schlimmerem bewahrt. Aber wovor haben wir heute Angst? Finanzielle Sorgen sind an der Tagesordnung, jedoch plagt uns häufiger die Angst vor unkontrollierten Bedrohungen von außen.

Kriminalität, Terror und Krieg, Naturkatastrophen und der “Zuzug von Ausländern”. Sind das tatsächlich die größten Gefahren in Deutschland? Sicherlich nicht. Fast die Hälfte der Bundesbürger ist davon überzeugt, dass Gewaltverbrechen von Jahr zu Jahr zunehmen. Muss ja so sein! Wir sehen es in den Medien, Freunde posten es auf Facebook. Aber: Die Zahlen von Mord, Gewaltverbrechen und Raub sanken in den letzten 17 Jahren deutlich.

Wie man es dreht und wendet – wir leben in so sicheren Verhältnissen wie nie zuvor. Da wir durch die Medien alle Schrecken hautnah miterleben können, sind wir so unfassbar schreckhaft geworden, dass man sich tatsächlich duckt, wenn in China ein Sack Reis umfällt. Die Schweinegrippepandemie lehrte und das Fürchten. Zu den zehntausend möglichen Todesfällen kam es nie und doch machte uns das mehr Angst, als die normale Grippe, der jedes Jahr zehntausende sterben.

AfD

Du wirst eher Opfer eines Terroranschlags, als dass du vom Blitz getroffen wirst? Wirst du nicht. Selbst, wenn sich das schreckliche Blutbad vom 13. November 2015 in Paris mit 130 Toten Monat für Monat in Deutschland wiederholen würde, würden dabei weniger Menschen sterben, als die durchschnittlich 3300, die jährlich Opfer des Passivrauchens werden.

Wo ist deine unsägliche Angst vor dem Passivrauchen? Ich möchte auf keinen Fall Terroranschläge weniger grausam machen. Nur uns weniger ängstlich. Die Wirklichkeit ist meist fern von der Vorstellung, die uns unsere Gefühle und Ängste vermitteln. Ich schwöre, ich habe Mathematik gehasst – aber Statistiken und Wahrscheinlichkeiten lockern den Nebel, der unsere Sicht auf unser Leben trübt.

Das Spiel mit der Angst ist Big Business. Wir sind von Panikmachern umgeben. Keine Partei schafft es, Angst so virtuos in Wählerstimmen umzuwandeln wie die AfD. Vorweg: Natürlich kann man AfD wählen, um die Regierung abzustrafen. Man kann ja auch sein Auto anzünden, um der teuren Werkstatt eins auszuwischen.

AfD

Die AfD wurde 2013 gegründet und das Wahlprogramm beinhaltete hauptsächlich Währungspolitik und Europapolitik. Gar nicht mal so scheiße. Aber dann konkurrierte der Wirtschaftsflügel mit dem national-konservativen Flügel. Mittlerweile ist die AfD als komplett national-konservativ einzuordnen. Das ist schon scheiße. Die AfD nutzt die Angst und die Bedenken der Bürger schamlos aus und sammelt durch rechtspopulistische Thesen und Aussagen fleißig Stimmen in der verängstigten Schafherde.

Sie haben geschafft, dass die gefühlte Gefahr als Sachlage empfunden wird. Überall radikale Muslime? Eigentlich so gar nicht. In Sachsen leben 0.7 Prozent Flüchtlinge – in ganz Deutschland 5 Prozent. Nur ein Drittel der Muslime sehen sich als “streng gläubig”. Homoehe, Abtreibung und Sterbehilfe wird von der Mehrheit liberal bewertet. Was das heißt? Von zehn Muslimen sind nur drei streng gläubig. Streng gläubig heißt noch lange nicht radikal.

Aktuell ist folgendes Gerücht im Umlauf: Eine Familie erhält ca. 1700 Euro Asylleistung und 77 Euro Gehalt der ansässigen Gemeinde. Soweit so richtig. Die Info stammt von einem, aus dem Papierkorb gefischten, Kontoauszug. Kontoauszüge aus dem Papierkorb fischen? Wozu? Der Aufschrei und die rechten Parolen mehren sich und es wird wieder munter gehetzt. Die 1700 Euro gehen an eine 7-köpfige Familie – das ist nicht mehr als ein Hartz IV-Satz, im Gegenteil.

AfD

Das Kindergeld wird häufig verrechnet und erst nach 15 Monaten Aufenthalt haben Asylbewerber überhaupt einen Anspruch auf Leistungen in Höhe von Hartz IV. Davor gibt es in den Erstaufnahmeeinrichtungen nur Sachleistungen. Wobei das für einige bereits zu viel zu sein scheint. Die 77 Euro Lohn errechnen sich aus den 30 Stunden, die der Familienvater für 8 Cent pro Stunde auf einem Bauernhof arbeitet. Bevor du jetzt losbrüllst, dass die armen Rentner, um die du dich selbst schon vor Jahren gekümmert hast, weniger erhalten – check’ den Link. Die AfD nutzt diese Gerüchte, um soziale Ängste und Neid zu schüren.

Sie hetzt ganz offen gegen Flüchtlinge und verbreitet nationalistische, völkische Hetze. Die AfD will ein Steuerrecht, das vor allem Reiche entlastet? Du bist also reich? Die selbsternannte “Partei der kleinen Leute” will den Mindestlohn abschaffen und befördert Lohn- und Altersarmut.

Die AfD vertritt ein Frauenbild aus dem letzten Jahrhundert – die Frau soll allein für die Erziehung zuständig sein. Eine Familie besteht aus Vater, Mutter und drei Kindern – Alleinerziehende und andere Familienmodelle werden rigoros abgelehnt. Die Partei will die Entfaltungsmöglichkeit von Homosexuellen und Transgendern abschaffen.

AfD

Willst du für diese Ziele einstehen? Willst du für eine Partei einstehen, die eng mit Neonazis und der rechten Szene arbeitet? Die vom Verfassungsschutz beobachtete Gruppe der “Identitären” verkündete Anfang Juli, dass sie in Halle ihr erstes Hausprojekt gestartet haben. Ein Haus voller rechtsradikaler Studenten – klasse. Wer hat es finanziert? AfD-Politiker Andreas Lichert330.000 Euro für eine kleine Nazibude. Du erinnerst dich an den Oberleutnant Franco A.? Er wurde im April verhaftet, weil er mit Komplizen ein Attentat auf hochrangige Politiker und Personen des öffentlichen Lebens geplant hat. Einer der Komplizen ist AfD-Mitglied.

Und dann gibt es da noch die aufgetauchten Chatprotokolle von AfD-Politiker Holger Arppe. Er hat seine Fraktion in Mecklenburg-Vorpommern verlassen, nachdem man lesen konnte, wie er über seine sexuellen Wünsche fantasierte: „Dann besaufen wir uns hemmungslos und pissen alles voll. Anschließend laden wir uns einen Stricher ein, vergewaltigen ihn und essen danach seine Leiche auf” – politische Gegner will er “an die Wand stellen, eine Grube ausheben und Löschkalk obendrauf schütten”. Netter, sympathischer Kerl.

Ich könnte noch unzählige Zeilen schreiben, bin aber schon froh, wenn du es bis hierher geschafft hast. Will man das alles wirklich? Für viele soll die Wahl der AfD “denen da oben” eine Lehre sein. Die Wenigsten sind sich der Folgen ihres “Protests” bewusst. Was will ich dir mit diesem Text sagen? Hab’ weniger Angst! Informiere dich, hinterfrage Aussagen. Bediene dich deines Verstandes. Sei’ kein Nazi. Oder wie Ovid einst schrieb: “Der Verstand glaubt stets, dass wahr sei, was er fürchtet.”

Topman

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über News zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topman

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare

Tally Weijl