VideoHunterS - Daniel und Bart besuchen Menschen, denen VHS-Kassetten alles bedeuten

Früher gab es in meiner Heimatstadt eine Videothek. Als ich klein war, zog mich meine Mutter dort hinein. Ich durfte nicht weiter als bis zu den Disney-Filmen, schließlich war der…
VideoHunterS

Daniel und Bart besuchen Menschen, denen VHS-Kassetten alles bedeuten

Früher gab es in meiner Heimatstadt eine Videothek. Als ich klein war, zog mich meine Mutter dort hinein. Ich durfte nicht weiter als bis zu den Disney-Filmen, schließlich war der Laden erst ab 18. Ich war jeden zweiten Tag dort. Bei jedem Besuch schlich ich mich immer ein paar Kassetten weiter. Vorbei an den Kung-fu-Actionfilmen, vorbei an den Erotikthrillern, bis ich irgendwann ganz unschuldig im Pornobereich stand. Das hat mich ganz tief drinnen verändert. Deshalb mache ich heute auch AMY&PINK.

VHS-Filme waren mein Leben. Ich erinnere mich, wie ich mit meinen Kumpels “Freitag der 13.” guckte, wie monatelang “Der König der Löwen” auf Dauerschleife lief, wie ich jede Show und jeden Film, der im Fernsehen lief, auf Videokassette aufnahm. Doch ich merkte gar nicht wirklich, dass sich die VHS langsam aus meinem Leben verabschiedete und die DVD ihren Platz einnahm…

Auf Arte läuft momentan eine kleine Serie namens “VideoHunterS“, in der Regisseur Daniel Hyan und sein Kumpel Bart sich auf eine Retroreise quer durch Deutschland begeben, um Leute zu treffen, denen die VHS auch heute noch alles bedeutet. Und jetzt würde ich mir am liebsten sofort einen Videorekorder kaufen und anfangen, wieder allerlei VHS-Kassetten zu sammeln…

ASOS

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere verrückte Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topman

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: