Nordkorea gegen den Rest der Welt - Kim Jong-un hat gerade eine Rakete quer über Japan hinweg geschossen

Als ich im Jahr 2013 zum zweiten Mal in Japan war, hieß es, dass Kim Jong-un, der nicht ganz so putzige Machthaber in Nordkorea, jeden Augenblick eine Atomrakete auf Tokio…
Nordkorea gegen den Rest der Welt

Kim Jong-un hat gerade eine Rakete quer über Japan hinweg geschossen

Als ich im Jahr 2013 zum zweiten Mal in Japan war, hieß es, dass Kim Jong-un, der nicht ganz so putzige Machthaber in Nordkorea, jeden Augenblick eine Atomrakete auf Tokio schießen könnte. Angst hatten wir zwar nicht, aber beim Anblick der Raketenabwehr-Stationen, die anschließend überall in der Metropole verteilt wurden, wurde uns doch ein bisschen bange.

In der vergangenen Nacht hat Kim Jong-un jetzt tatsächlich eine Rakete in Richtung Japan geschossen. Die flog zwar über das Land hinweg, aber Angst hatten die Bewohner trotzdem. “Das “nicht identifizierte Geschoss” wurde demnach um 5.57 Uhr in einem Gebiet nahe der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang abgefeuert und flog etwa 2.700 Kilometer weit”, schreibt die ZEIT. “Anschließend fiel die Rakete etwa 1.180 Kilometer östlich der nördlichen japanischen Insel Hokkaido in den Pazifik.”

Besorgte Nutzer auf Reddit berichteten, dass sie von der japanischen Regierung Warn-SMS mit dem Befehl, sich sofort in nahegelegene Schutzbunker zu begeben, erhalten hatten. Einer schrieb: “Ich spielte gerade ein Computerspiel und chattete mit Freunden in Discord, als ich die SMS erhielt. Ich dachte, ich würde jetzt gleich bei einer Atomexplosion draufgehen.”

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über News zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Urban Outfitters

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: