Harajukus Fashionpunk - Wir haben die japanische Modegöttin Hirari Ikeda in Tokio getroffen

Natürlich gibt es in Tokio jede Menge verrückte Leute, die sich an keine Moderegeln halten und einfach das anziehen, was ihnen gefällt. Sie scheißen auf die ansonsten so krass festgesetzten…
Harajukus Fashionpunk

Wir haben die japanische Modegöttin Hirari Ikeda in Tokio getroffen

Natürlich gibt es in Tokio jede Menge verrückte Leute, die sich an keine Moderegeln halten und einfach das anziehen, was ihnen gefällt. Sie scheißen auf die ansonsten so krass festgesetzten gesellschaftliche Normen von Japan und leben ihr Leben so, wie es ihnen passt. Und die König der japanischen Street-Style-Punks heißt ganz klar Hirari Ikeda.

Wenn Hirari durch die Straßen von Harajuku in ihren fetten Stiefeln, ihren flauschigen Klamotten und ihrem knallbunten Make-up stolziert, dann platzen die Köpfe von so manchen Fashionfotografen. Sie hat auf Instagram schon ihre Brüste gezeigt, als alle anderen noch verwackelte Müslischnappschüsse gepostet haben. Und jede Party, auf der sie auftaucht, wird legendär.

Wir durften das atmende Wunder in den Straßen von Tokio verewigen und mit eigenen Augen erfahren, warum die Jugend des Landes so sehr auf Hirari Ikeda abfährt. Für die in Uniformen gepressten und von den sozialen Gepflogenheiten unterdrückten Schülern ist Hirari eine wahre Modegöttin, die sie aus den Fesseln der immer währenden Gleichheit befreien wird. Irgendwann.

Hirari Ikeda Hirari Ikeda
Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Forever 21

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

8 Kommentare

Topshop