Illegales Streamen - Wenn ihr Filme auf Movie4k und KinoX schaut, könnt ihr richtig Ärger kriegen

Das Internet ist leider nicht mehr der wilde, weite Westen, wie er früher vielleicht einmal war. Konnten wir uns damals noch allerlei MP3s, Serien und Pornos dank zahlreicher Programme wie…
Illegales Streamen

Wenn ihr Filme auf Movie4k und KinoX schaut, könnt ihr richtig Ärger kriegen

Das Internet ist leider nicht mehr der wilde, weite Westen, wie er früher vielleicht einmal war. Konnten wir uns damals noch allerlei MP3s, Serien und Pornos dank zahlreicher Programme wie Napster, LimeWire oder eMule ziehen, wird es heutzutage immer schwerer, auf weniger legalem Weg an neue Alben, gecrackte Software-Pakete und amerikanische Filme zu gelangen.

Torrent-Seiten, die nicht gerade The Pirate Bay heißen, sterben wie die Fliegen, Nerds flüchten sich in die wohlig warmen Arme privater Tracker oder des Usenets und selbst wer einfach nur das US-Netflix gucken will, schaut immer öfter in die Röhre. Kein Wunder also, dass Seiten wie Movie4k und KinoX boomen, auf denen man quasi alles gucken kann, was die Filmbranche so hergibt.

Egal, ob Studenten, Omis oder LKW-Fahrer, einfach drauf gehen, “Guardians of the Galaxy Vol. 2“, “Wonder Woman” oder “Game of Thrones” eingeben, sich durch ein paar dämliche Pop-ups klicken und, wenn man Glück hat, gibt es hinter einem der zahlreichen Links endlich einen Player, der das gewünschte Programm abspielt. Aber ist das überhaupt legal?

“Die Betreiber von Movie4k und ähnlichen Angeboten behaupten gegenüber ihren Nutzern in der Regel, dass es sich bei den Plattformen um völlig legale Angebote handele”, klärt Bernd Rubel drüben bei Mobilegeeks auf. “Tatsächlich lassen Gesetze wie der §44a UrhG oder §53 UrhG oder die sogenannte Störer- und Verbreiterhaftung Interpretationen der Rechtslage in die eine oder andere Richtung zu, viele Urteile in den vergangenen Jahren waren schon aus diesem Grund widersprüchlich.”

Wer auf die Frage nach der hieb- und stichfesten Legalität von diesen Streamingdiensten nach einer Antwort in zahlreichen Foren stellt, liest immer öfter, dass die Legalität in Deutschland gegeben ist, weil es sich bei den Streams um flüchtige Kopien im Arbeitsspeichers des Computers handele, die ähnlich wie YouTube-Videos nicht herunter geladen würden. Stimmt das?

“Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs ändert die Rechtslage nun signifikant”, erklärt Bernd. “Die Richter in Brüssel stellten fest, dass der Vertrieb speziell präparierter Mediaplayer zum Streamen offensichtlich illegaler Inhalte die Urheberrechte der Inhaber verletzt. Zur Beurteilung der Kenntnis und Offensichtlichkeit gehen Gerichte normalerweise von einem durchschnittlich informierten Nutzer aus, der einen Sachverhalt mit seinem gesunden Menschenverstand bewerten kann.”

Das Problem ist, dass Seiten wie Movie4k oder KinoX zahlreiche Werbe- und Social-Media-Tracker nutzen, mit denen sie euch identifizieren können, auch wenn eure IP-Adresse nicht ausreicht, um euch letztendlich zu überführen. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Betreiber solcher Seiten nicht über Umwege mit Abmahnanwälten zusammen arbeiten.

Das bedeutet, dass euch irgendwann Briefe ins Haus flattern, in denen euch ganz genau nachgewiesen kann, wann ihr wo und wie welchen Film und welche Serie geschaut habt, und euch angeraten wird, hunderte oder gar tausende von Euro zu zahlen, bevor das Ganze vor Gericht landet. Und dann guckt ihr dumm aus der Wäsche. Schließlich wolltet ihr doch nur sehen, wie Daenerys Targaryen Westeros mit ihren Drachen aufmischt. Da wär’s billiger gewesen, ihr hättet euch die Staffeln bei iTunes herunter geladen.

Auch wenn ihr Movie4k und KinoX im Firefox mit zwölf Adblockern im privaten Modus auf Tails in einer Virtual Machine über ein doppelt verschlüsseltes, durch ein Tor-Netzwerk geleitetes Virtual Private Network, das ihr wiederum ausschließlich mit Bitcoins bezahlt, aufruft, seid ihr trotzdem nicht wirklich sicher. Und, überhaupt, was für ein trauriges Dasein ist das überhaupt? Eben.

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere faszinierende Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

s.Oliver

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: