Kawaii desu ne - Sehr wahrscheinlich ist Rina Hashimoto die perfekte Japanerin

Die Leute fragen mich immer: Hey, Marcel, weil du ja so auf Japan und Tokio und “Sailor Moon“-Zeug stehst, dann müssten deine Traumfrauen doch auch Japanerinnen sein, oder? Und ich…
Kawaii desu ne

Sehr wahrscheinlich ist Rina Hashimoto die perfekte Japanerin

Die Leute fragen mich immer: Hey, Marcel, weil du ja so auf Japan und Tokio und “Sailor Moon“-Zeug stehst, dann müssten deine Traumfrauen doch auch Japanerinnen sein, oder? Und ich denke dann immer ganz hart nach… Selena Gomez? Keine JapanerinScarlett Johansson? War mal dort, aber schwierig… Kate Upton? Ähm… nein. Nein.

Ich musste also immer mit der dunklen Wahrheit leben, dass ich zwar so tat, als wäre Japan mein absolutes Lieblingsland, aber Japanerinnen selbst mich nicht so sehr emotional abholten, wie ich das gerne hätte, wenn sie nicht gerade Bunny Tsukino hießen. Vielleicht bin ich ja auch nur ein Hentai-Otaku, der mehr auf die Idee einer ostasiatischen Person steht als auf echte Menschen.

Doch dann sah ich sie auf einem dieser Mädchen-Tumblrs: Rina Hashimoto! Ihr süßes Lächeln, ihre braun gebrannte Haut, ihre dunklen, schwarzen Augen, ihre sommerlich gefärbten Haare. Ich war verliebt. “Rina Hashimoto”, musste ich immer wieder vor mir hersagen. Rina Hashimoto, Rina Hashimoto, Rina Hashimoto. Dank ihr habe ich mich gleich noch einmal in Japan verliebt…

Rina Hashimoto Rina Hashimoto Rina Hashimoto Rina Hashimoto Rina Hashimoto Rina Hashimoto
Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Kunst zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Puma

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: