Neue Social-Media-Studie - Instagram verwandelt euch nach und nach in depressive Psychopathen

Eine neue Studie der Royal Society for Public Health und der Young Health Movement hat herausgefunden, dass soziale Netzwerke wie Instagram, Snapchat, Facebook und Twitter negative Auswirkungen auf unsere Persönlichkeit…
Neue Social-Media-Studie

Instagram verwandelt euch nach und nach in depressive Psychopathen

Eine neue Studie der Royal Society for Public Health und der Young Health Movement hat herausgefunden, dass soziale Netzwerke wie Instagram, Snapchat, Facebook und Twitter negative Auswirkungen auf unsere Persönlichkeit und unser Selbstbild haben. Lediglich die Fernsehalternative YouTube würde uns zu glücklicheren Menschen machen.

“Die Studie wurde mit rund 1500 Teilnehmern zwischen 14 und 24 Jahren durchgeführt”, schreibt Jake Pietras drüben bei Mobilegeeks. “Es wurde festgestellt, dass vier von fünf Social-Media-Plattformen negative Einflüsse auf die psychische Gesundheit haben können. Angeführt wird die Todesschwadron von Instagram. Die Plattform sorgt besonders dafür, dass sich ihre Mitglieder mit durch Filter und Photoshop gejagte Erscheinungsbilder vergleichen und anschließend schlecht fühlen.”

Und weiter: “Snapchat, Facebook und Twitter seien der Studie zufolge weniger schädlich, hätten aber immer noch beunruhigende Einflüsse auf die Psyche. Einzig YouTube werden positive Einflüsse nachgesagt. Meiner Ansicht nach hängt das natürlich auch davon ab, was man so auf YouTube guckt. Bibis Beauty Palace und Dude Perfect in Dauerschleife sorgen vermutlich für genauso viel Gehirnvermoosung wie Teleshopping um drei Uhr nachts. Im besten Fall kann das alles zu Minderwertigkeitskomplexen führen, im schlimmsten zu Selbsthass oder Selbstmord, wie in der Vergangenheit auch schon öfters passiert.”

Dass uns der Konsum vom sozialen Medien krank machen kann, ist keine Neuigkeit. Wenn wir den ganzen Tag nur perfekte und gephotoshoppte Mädchen auf Instagram, epische Reisefotos auf Facebook und altkluge Wortspiele auf Twitter sehen, dann drehen wir irgendwann durch. Vielleicht sollten wir alle unsere Handys aus dem Fenster werfen und Gärtner werden, wer weiß…

Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Technik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

11 Kommentare

Jack & Jones