Don't Let Me Be Yours - Zara Larsson haut euch den perfekten Sommersong um die Ohren

Kein Zweifel: Zara Larsson ist angekommen in der internationalen Popkultur. Wie kaum einer anderen Künstlerin gelingt der jungen Schwedin der Spagat zwischen Mainstream-Appeal und Credibility. Die bekennende Feministin wird von…
Don't Let Me Be Yours

Zara Larsson haut euch den perfekten Sommersong um die Ohren

Kein Zweifel: Zara Larsson ist angekommen in der internationalen Popkultur. Wie kaum einer anderen Künstlerin gelingt der jungen Schwedin der Spagat zwischen Mainstream-Appeal und Credibility. Die bekennende Feministin wird von ihren Fans auch für ihre Offenheit und Freimütigkeit – sowohl in der Presse als auch auf ihren Social-Media-Plattformen – gefeiert.

„Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, wichtige Themen anzusprechen und eine Meinung zu haben“, erklärt uns Zara. 2016 war das bislang ereignisreichste Jahr für die 19-Jährige: ihre Single „Lush Life“ wurde europaweit zum Hit und erreichte bei YouTube mittlerweile mehr als sage und schreibe 475 Millionen Views. So etwas kann nicht jeder von sich behaupten.

Mit “Don’t Let Me Be Yours” haut euch Zara Larsson jetzt einen gewaltigen Sommersong um die Ohren, mit der sie euch die kommenden Sonnentage versüßen will. Ihre selbstbewusste Persönlichkeit prägt auch das am 17. März erschienene Album „So Good“, auf der ihre Powerhouse-Stimme voll zum Tragen kommt. Oder wie es das Magazin GQ formuliert: „Vieles von dem, was Larsson ausmacht, liegt an ihrer Fähigkeit, sich perfekt in einen Song einzufügen. Sie ist ein gesangliches Chamäleon“. Nice!

Puma

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere verrückte Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: