Untergang einer Kultapp - Die coolen Kids scheißen auf Snapchat und feiern Instagram Stories

So schnell kann’s gehen. Musste jeder Schüler, Social-Media-Manager und Midlife-Crisis-Ingo vor Kurzem noch auf Snapchat präsent sein, weil das ja so fresh und young und nice war und sich jeder,…
Untergang einer Kultapp

Die coolen Kids scheißen auf Snapchat und feiern Instagram Stories

So schnell kann’s gehen. Musste jeder Schüler, Social-Media-Manager und Midlife-Crisis-Ingo vor Kurzem noch auf Snapchat präsent sein, weil das ja so fresh und young und nice war und sich jeder, der damit nicht klar kam, als Rentner bezeichnen durfte, hat die Generation, auf die’s heute ankommt, keinen Bock mehr auf die ehemalige Kultapp.

Wie neue Studien von Mediakix belegen, sind viele der sogenannten Influencer, also junge, gut aussehende Menschen, die euch Schrott mit Label drauf andrehen, weil sie sich indische Follower in Massen gekauft haben, von Snapchat zu Instagram Stories gewechselt. Warum? Weil jede App nach zwei, drei Jahren uncool wird, wenn sie selbst von den eigenen Eltern genutzt wird.

Um ihre These zu beweisen, haben die Leute von Mediakix zwölf wichtige Personen, darunter Alexis Ren, 30 Tage lang auf Social Media gestalkt und geschaut, wo mehr geht, auf Snapchat oder Instagram. Fazit: An 25 der 30 Tage haben acht der zwölf Influencer mehr Stories auf Instagram als auf Snapchat gepostet – und damit natürlich jede Menge Feedback eingefahren. Oder anders ausgedrückt: Snapchat stirbt langsam weg, während Instagram Stories die Führung übernimmt. Mark Zuckerberg wird’s freuen.

Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Technik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

6 Kommentare

Topshop