Virtuelle Realität - Kann es sein, dass unser ganzes Leben nur eine ziemlich miese Simulation ist?

Wenn ihr mal wieder spät abends heulend allein zu Hause herum sitzt, weil euer Job scheiße ist, weil euch euer Freund verlassen hat oder weil ihr womöglich gerade die Nachricht…
Virtuelle Realität

Kann es sein, dass unser ganzes Leben nur eine ziemlich miese Simulation ist?

Wenn ihr mal wieder spät abends heulend allein zu Hause herum sitzt, weil euer Job scheiße ist, weil euch euer Freund verlassen hat oder weil ihr womöglich gerade die Nachricht bekommen habt, dass ihr unter einer unheilbaren Krankheit leidet, wäre es da nicht irgendwie tröstlich, wenn euch jemand erzählen würde, euer ganzes Leben wäre nur eine ziemlich miese Simulation?

Der Film “Matrix” hat zwar eine ganze Armee von Klugscheißern heran gezüchtet, die irgendwie beweisen wollten, dass Katzen, Bäume und die drei leeren Chipstüten auf eurem Wohnzimmertisch nur aus Bits und Bytes bestehen, aber selbst hochrangige Wissenschaftler auf der ganzen Welt stellten Theorien auf, die aufzeigen, dass unser Dasein nicht real ist.

Der YouTube-Kanal Wisecrack erklärt euch, warum die Chance, dass wir uns allesamt in einer riesigen Simulation sind, gar nicht mal so klein ist und wie es sein könnte, dass die Realität, wie wir sie kennen, womöglich nur von eurem überaus klugen Nachbarn kreiert wurde. Oder von perversen Leuten aus der Zukunft. Oder sogar von eurem Hund. Wer weiß.

s.Oliver

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über Technik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: