Die kleine Schwester von Miley Cyrus - Wir haben mit Noah Cyrus über Snapchat, Stolz und Serien gesprochen

Wer den Namen Cyrus hört, der denkt natürlich erst einmal an Miley Cyrus, die grelle Skandalnudel auf der Abrissbirne, die sich vom putzigen Disney-Star in eine kiffende Alternativrebellin verwandelt hat,…
Die kleine Schwester von Miley Cyrus

Wir haben mit Noah Cyrus über Snapchat, Stolz und Serien gesprochen

Wer den Namen Cyrus hört, der denkt natürlich erst einmal an Miley Cyrus, die grelle Skandalnudel auf der Abrissbirne, die sich vom putzigen Disney-Star in eine kiffende Alternativrebellin verwandelt hat, die sich wiederum lautstark für sexuelle Freiheit, politische Aufklärung und den feministischen Durchbruch einsetzt. Doch sie ist nicht die Einzige, die den Namen mit Stolz trägt.

Noah Cyrus ist nicht nur Mileys kleine Schwester, sondern dank Instagram und Snapchat auch ein ausgewachsener Social-Media-Star. Die 16-Jährige möchte das Musikbusiness aufwirbeln und veröffentlichte letztens gemeinsam mit dem britischen Sänger Labrinth ihre erste Single “Make Me (Cry)”, die auf Spotify bereits die ein oder andere internationale Chartspitze eroberte.

Der erste Hype, der um Mileys kleine Schwester gerade entsteht, hat eben vor allem damit zu tun, dass sie einfach eine großartige Debüt-Nummer abgeliefert hat. Wir haben uns Noah geschnappt und mit ihr über die Vor- und Nachteile der sozialen Medien, über amerikanische Fernsehserien und über die skandalösen Jahre ihrer überaus nahen Verwandten gesprochen.

Ich habe letztens mal Snapchat ausprobiert, aber jedes Mal, wenn ich irgendeine Modebloggerin sehe, die in einem Café sitzt und davon schwärmt, dass ihr überteuertes Avocado-Frühstück das beste Frühstück aller Zeiten ist, möchte ich die App löschen und mein Handy verbrennen. Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass alle 16-Jährigen Snapchat nutzen und lieben. Du bist 16, oder? Also, erklär mir mal bitte: Snapchat, warum?

Ich werde im Januar 17. Ich habe einen privaten Snapchat-Account, den ich für meine Freunde nutze. Das ändert sich aber vielleicht, sobald mein Album erscheint. Snapchat ist eine großartige Plattform, um ein großes Publikum zu erreichen. Du kannst es auf verschiedenste Arten und Weisen nutzen. Aber ich nutze eher Instagram, um mit meinen Fans in Kontakt zu bleiben.

Zum ersten Mal habe ich von dir als die Stimme von Ponyo gehört. Ich liebe diesen Film. Du auch?

Ja, ich liebe Ponyo auch. Ich liebe alle Filme von Hayao Miyazaki. In dem Film ging um die globale Erwärmung und ich denke, dass er eine wichtige Botschaft verbreitet hat. Ich war seh geehrt, diese Rolle zu übernehmen. Viele Menschen lieben diesen Film und die Rolle war mein erster Job in der Branche.

Du hast ja auch den Titellied gesungen. War das dein Einstieg in die Musikindustrie?

Ja, theoretisch war das mein erster Song. Aber ich glaube, mein echter Einstieg war die Zeit, in der ich mit meinem Vater unterwegs war. Er hat mir viel über die Musik an sich beigebracht.

Würdest du sagen, Miley Cyrus ist eine coole ältere Schwester?

Ja, sie ist mein Vorbild. Ich blicke zu ihr auf, wie andere jüngere Schwestern zu ihren großen Schwestern aufblicken. Ich denke, dass sie wirklich cool ist. Ich sehe Miley nicht so, wie alle anderen sie sehen. Sie ist meine Familie. Unser Band ist die Familie.

Miley hatte ihre… nennen wir sie mal… wilden Jahre, in der sie eine Menge Haut gezeigt und intime Geschichten über sich erzählt hat. War das für dich als kleine Schwester in Ordnung?

Ja, absolut. Sie hat es schließlich aus Überzeugung und mit Selbstbewusstsein getan.

Durftest du dir ihre Fotos, die in einigen Kunstmagazinen zu sehen waren, überhaupt ansehen?

Das weiß ich, ehrlich gesagt, gar nicht mehr so richtig. Ich weiß nur, dass ich immer wirklich sehr stolz auf meine Schwester und ihr Selbstbewusstsein war.

Als Miley 16 war, war sie dieser süße, nette Disney-Star. Du bist jetzt 16. Glaubst du, dass deine rebellischen Jahre genauso skandalös wie die von Miley werden?

Wir sind verschiedene Menschen, also werden wir wohl nicht die gleichen Dinge machen.

Na gut, nehmen wir mal, du würdest einen großen Skandal in der Zukunft haben. Was wäre die Schlagzeile?

Ich hoffe sehr, dass ich kein Teil von irgendwelchen Skandalen in der Zukunft sein werde. Ich bin nicht wirklich der skandalöse Typ. Ich mache das alles, weil ich die Musik liebe. Also werden die Schlagzeilen hoffentlich etwas mit meiner Musik zu tun haben und nicht mit einem Skandal.

Du bist ein, wie alte Menschen es nennen, Digital Native. Das heißt, dass du gradewegs in die Ära des Internets hinein geboren wurdest. Könntest du dir ein Leben ohne das Internet vorstellen?

Ja und nein. Ja, weil ich keinen Computer habe und viel Zeit im Studio und mit anderen Dingen verbringe. Und nein, weil ich irgendwie süchtig nach meinem Handy bin. Aber ich schätze, ich würde auch ohne das Teil glücklich sein.

Noah Cyrus

Bist du so süchtig nach deinem Handy, dass du Panikanfälle bekommst, wenn du es nicht bei dir hast?

Ich glaube, heutzutage ist jeder süchtig nach seinem Telefon.

Okay, würdest du eher ein Jahr ohne Fernsehen oder dein Handy auskommen?

Fernsehen. Ich habe nicht mal einen Kabelanschluss.

Nächster Versuch: Würdest du eher ohne Pizza oder dein Handy für das nächste Jahr auskommen?

Pizza.

Na gut. Letzter Versuch: Würdest du eher ohne Liebe oder ohne dein Handy für… 100 Jahre auskommen?

Das gerät irgendwie außer Kontrolle. Mein Handy.

Ich glaube, mein liebstes soziales Netzwerk ist Twitter, weil es so schnell, unkompliziert und kurz ist. Was ist deins?

Instagram.

Junge Menschen teilen heutzutage alles mit der Welt auf Instagram, Snapchat und Facebook. Hast du manchmal Angst davor, dass du vielleicht zu viel auf den sozialen Medien von dir preis gibst?

Nein, ich habe die totale Kontrolle darüber. Ich weiß genau, was ich teile – und was nicht.

Hast du Vorbilder in der Film- oder Musikbranche?

Lady Gaga. Ich liebe ungelogen alles an ihr. Und ihr neues Album war mein Album des Jahres.

Wenn du auf die Bühne gehen und ein Duett mit Selena Gomez, Taylor Swift oder Rihanna singen könntest – wen würdest du wählen?

Rihanna. Ich habe sie schon geliebt, seitdem ich ein kleines Mädchen war. Ich bin der Meinung, dass sie einfach nur unglaublich ist und ich komme nicht auf sie klar.

Denkst du, dass junge Mädchen zu dir aufschauen?

Ja, ich habe viele Fans auf Instagram und Twitter, die mich über die Jahre hinweg kennen lernten und dafür feiern, was ich teile. Ich glaube, dass viele von ihnen inspiriert von der Kunst sind, die ich auf Instagram teile.

Wie kommst du mit Menschen klar, die dich über das Internet beleidigen?

Ich habe versucht, eine Kultur zu kreieren, die solche Leute ausschließt. Ich tendiere dazu, sie zu ignorieren. Zum Beispiel habe ich die Kommentare auf Instagram ausgeschaltet. Sie können mich nicht verletzen.

Hast du es jemals mit Fans zu tun bekommen, die dich stalken und womöglich bedrängen?

Nein, glücklicherweise musste ich mich mit solchen Dingen noch nicht herumschlagen.

Die coolen Kids in Deutschland schauen am liebsten amerikanische Fernsehserien. Was ist deine Lieblingsserie?

American Horror Story.

Stellen wir uns mal vor, du würdest der Präsident der Welt werden – oder irgendwie sowas. Was wäre die erste Amtshandlung, die du ausführen würdest?

Ich würde wahrscheinlich etwas für die Tierrechte unternehmen. Ich würde Zoos verbieten. Und den Zirkus.

Google, Apple und Facebook erfinden momentan technologische Wunder. Wie selbstfahrende Autos, kluge Computer, die dein Haus kontrollieren, und virtuelle Realitäten, in die du mit einer Brille hinein schauen kannst. Was ist etwas aus der Zukunft, dass du heute bereits haben wollen würdest?

Also, fliegende Autos wären wirklich unglaublich toll!

Was wirst du in zehn Jahren machen?

Hoffentlich werde ich weiterhin Musik machen, Alben veröffentlichen und auf Tour gehen.

Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Vero Moda

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: