Betrug bei Facebook - So hart verarschen euch Gauner mit Fake-News und verlogenen Werbeanzeigen

Einer Wahrheit dürft ihr euch leider nicht verwehren: Das Internet steckt voller Gauner, die nur an euer hart verdientes Geld wollen. Und zwei Wege haben sich dabei als scheinbar ziemlich…
Betrug bei Facebook

So hart verarschen euch Gauner mit Fake-News und verlogenen Werbeanzeigen

Einer Wahrheit dürft ihr euch leider nicht verwehren: Das Internet steckt voller Gauner, die nur an euer hart verdientes Geld wollen. Und zwei Wege haben sich dabei als scheinbar ziemlich lukrativ herauskristallisiert, um von der geballten Dummheit der Masse zu profitieren. Schließlich ist es ein Leichtes, viele Menschen im Internet gleichzeitig zu verarschen.

Zum Einen streuen die Leute Fake-News auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Twitter. Allerdings hat die diesmal nicht den Zweck, euch panisch auf die Seite der AfD zu scheuchen, weil mal wieder in reißerischem Deutsch verbreitet wird, dass Flüchtlinge mal wieder ein minderjähriges, blondes Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt hätten. Nein: Es geht um Werbung.

Hier wird euch gequirlte Scheiße im Look von großen Nachrichtenportalen verkauft. “iPhone für 17 Euro” steht da. “Brexit macht Arbeitnehmer zum Millionär!” oder “Wie man 12 Kilo in 30 Tagen abnimmt!” Ihr fallt auf so etwas nicht herein? Von wegen! Zapp zufolge verdienen manche Anbieter dieser Fake-News, die oft anonym im Ausland sitzen, sechsstellige Summen – im Monat.

Die andere Methode besteht darin, zwielichtige Anzeigen auf mehr oder weniger seriösen Portalen wie DIE ZEIT, SPIEGEL ONLINE oder Focus Online zu schalten, deren Klick euch quasi direkt in die Hölle bringt. Warum die Verlage nichts dagegen machen? Na, weil’s Geld bringt! Guckt euch einfach dieses Video an und seid in Zukunft ein bisschen vorsichtig, was ihr so alles anklickt…

Strellson

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere wundervolle Neuigkeiten über Technik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topman

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: