The Tweet Hereafter - Diese Webseite zeigt dir die letzten Tweets von Menschen, die kurz darauf starben

Natürlich grübeln wir nicht gerne über den Tod. Besonders nicht über unseren eigenen. Wer denkt schon lieber daran, dass wir in der nächsten halben Stunde gegen ein Baum prallen, einen…
The Tweet Hereafter

Diese Webseite zeigt dir die letzten Tweets von Menschen, die kurz darauf starben

Natürlich grübeln wir nicht gerne über den Tod. Besonders nicht über unseren eigenen. Wer denkt schon lieber daran, dass wir in der nächsten halben Stunde gegen ein Baum prallen, einen Herzinfarkt erleiden oder von einem Axtmörder zerfleischt werden können, statt an den vor uns liegenden Tag, unsere Träume, unsere Hoffnungen und unsere Wünsche? Eben.

Ob unsere letzten Worte jemals jemand hören und weitergeben wird, wissen wir auch nicht. Und ob unsere letzten Worte überhaupt würdig sind, weitergegeben zu werden, ebenso wenig. Anstatt “Ich liebe dich!” oder “Leb wohl, du grausame Welt” sagen wir beim Sterben womöglich epische Sätze wie “Ich hab mich gerade eingeschissen!” oder “Ööörgghss!” Wer weiß.

Die Webseite The Tweet Hereafter sammelt die letzten Tweets von Menschen, die kurz darauf erschossen wurden, dem Krebs erlagen oder gegen einen Baum prallten. Egal wie unsinnig oder vorhersehend sie auch waren. Da kann einem ganz anders werden, wenn man sich durch die oft fröhlichen Gedanken und Smileys klickt, nur um am Ende zu lesen: “Todesursache: Selbstmord.”

The Tweet Hereafter
ONLY

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere coole Neuigkeiten über Technik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

ONLY

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: