Der Held von McDonald's - Michael “Jim” Delligatti, der Erfinder des weltbekannten Big Macs, ist tot

Wer noch nie einen Big Mac im Mund hatte, der möge nun aufstehen und den Raum ohne ein Wort verlassen. Genau, selbst die militantesten und überzeugtesten Vegetarier, Veganer und Pescetarier…
Der Held von McDonald's

Michael “Jim” Delligatti, der Erfinder des weltbekannten Big Macs, ist tot

Wer noch nie einen Big Mac im Mund hatte, der möge nun aufstehen und den Raum ohne ein Wort verlassen. Genau, selbst die militantesten und überzeugtesten Vegetarier, Veganer und Pescetarier sind in ihrer Jugend mit ihren Freunden nach der Disko in den nächstgelegenen McDonald’s gestolpert und haben dort ein oder zwei Big Macs verdrückt.

Der Erfinder dieser nicht ganz unumstrittenen Köstlichkeit, Michael “Jim” Delligatti, ist nun im Alter von stolzen 98 Jahren gestorben. Vor fast 50 Jahren hatte er die wohl bekannteste Speise von McDonald’s erfunden, und das, obwohl er finanziell nicht wirklich davon profitierte. “Alles, was ich dafür bekam, war eine Gedenktafel,” erzählte Jim mal.

Wie eine Sprecherin des Unternehmens mitteilte, starb Jim im Kreise seiner Familie. Wenn ihr heute also noch unterwegs seid oder einfach nur hungrig zu Hause sitzt und ein McDonald’s bei euch um die Ecke ist, dann holt euch einen, zwei oder auch gerne drei Big Macs und denkt beim Verdrücken an Jim und die wohl größte Erfindung seines langen, erfüllten Lebens.

Tally Weijl

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über Food zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: