Für die Ukraine, für die Freiheit - Und hier hämmert eine Femen-Kämpferin oben ohne auf die Berliner Mauer ein

Um auf die humanitäre Krise in der Ukraine aufmerksam zu machen, hat eine Femen-Kämpferin, die namentlich lieber nicht erwähnt werden will, mit einem Vorschlaghammer auf die Berliner Mauer eingedroschen, das…
Für die Ukraine, für die Freiheit

Und hier hämmert eine Femen-Kämpferin oben ohne auf die Berliner Mauer ein

Um auf die humanitäre Krise in der Ukraine aufmerksam zu machen, hat eine Femen-Kämpferin, die namentlich lieber nicht erwähnt werden will, mit einem Vorschlaghammer auf die Berliner Mauer eingedroschen, das bekannteste Symbol der Völkertrennung, das letztendlich selbst dran glauben musste. Femen sieht das als ein hoffnungsvolles Vorzeichen.

“Die Attacke ist ein Symbol an den Gipfel in Brüssel, der die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der Ukraine klären soll,” erzählen uns die Verantwortlichen von Femen. “Wir protestieren damit gegen die künstlich erzeugten Hinternisse, die die ukrainische Regierung überwinden muss, um ein anerkanntes Mitglied der Europäischen Union zu werden.”

Seit einiger Zeit stockt der Beitritt der Ukraine zur Europäischen Union bereits, nicht zuletzt, seit Vladimir Plutin die Macht über Donezbecken und die Krim erlangen möchte. Doch seit den Bürgerprotesten auf dem Maidan im Jahr 2013 ist die Ukraine immer noch kein Mitglied der Europäischen Union. Und das, obwohl viele Menschen in dem Land seit Jahren dafür kämpfen.

Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin Femen Berlin
Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über News zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: