Straßenstil - Trefft D.Asa, den Besitzer von Tokios beliebtestem Vintageladen PIN NAP

Wer in Tokio nach coolen Vintageläden sucht, der kommt an PIN NAP einfach nicht vorbei. Der Laden in der Nähe des Meiji-Schreins ist die erste Adresse von Einheimischen wie eingeweihten…
Straßenstil

Trefft D.Asa, den Besitzer von Tokios beliebtestem Vintageladen PIN NAP

Wer in Tokio nach coolen Vintageläden sucht, der kommt an PIN NAP einfach nicht vorbei. Der Laden in der Nähe des Meiji-Schreins ist die erste Adresse von Einheimischen wie eingeweihten Touristen, wenn sie schöne Klamotten suchen, die eben nicht an den Stangen der großen Einkaufszentren hängen. Ein bisschen 80er, ein bisschen 90er, ein bisschen 2000er.

Der Besitzer von PIN NAP nennt sich selbst D.Asa. Sein Instagram-Account ist ein Sammelsurium aus kunterbunten Selfies und scharfer Kleidung. Je auffälliger, desto besser. Je greller, desto besser. Je ungewöhnlicher, desto besser. Doch D.Asa hat nicht nur einen Klamottenladen, er wirft auch regelmäßig fette Partys, mitten in der japanischen Hauptstadt.

Wir haben D.Asa und sein liebstes Outfit für unsere kleine Rubrik Straßenstil in Shibuya fotografiert. Die hellen, minimalistischen und unglaublich gut geputzten Sneaker und die weiße, kurze Hose stehen im krassen Gegensatz zu seinem knalligen Flammenhemd. Selbst die hohen Strümpfe mit den gelben Streifen können einfach nicht davon ablenken. Geiler Typ.

D.Asa PIN NAP Tokio D.Asa PIN NAP Tokio
Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere coole Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: