Made 4 Love - SXTN haben gerade die Hymne für jede Berliner Prostituierte rausgehauen

Keine Frage, Nura und Juju sind die Newcomer des Jahres, wenn man auch nur irgendein Wort über die deutsche oder gar die Berliner Rapszene verlieren will. Die Texte von SXTN…
Made 4 Love

SXTN haben gerade die Hymne für jede Berliner Prostituierte rausgehauen

Keine Frage, Nura und Juju sind die Newcomer des Jahres, wenn man auch nur irgendein Wort über die deutsche oder gar die Berliner Rapszene verlieren will. Die Texte von SXTN sind hart, geil und feministisch, ohne auch nur irgendeinen Gedanken daran zu verschwenden, was Frauen heutzutage überhaupt dürfen oder was eben nicht. Darüber sind die beiden längst hinweg.

“Sie rappen nicht darüber, dass sie rappende Frauen sind. Sie rappen einfach,” werden sie von Antonia Baum in der Frankfurter Allgemeine Zeitung portraitiert. “Neu und ungewöhnlich ist, dass sie dabei phantastisch aussehen, diese Perfektion aber immer wieder brechen. Dass Juju, in einem Interview gefragt, ob es sie nerve, in den Kommentaren unter ihrem Video immer auf ihr Aussehen reduziert zu werden, antwortet: Es nervt mich eigentlich viel mehr, auf meinen Charakter reduziert zu werden. Dass sie Sätze sagen wie: Wir mögen Mütter, aber manchmal machen wir halt Battle-Rap.”

Ihr neuer Song “Made 4 Love” ist die heimliche Hymne für jede Prostituierte in der Hauptstadt. Nura und Juju teilen aus, fokussieren mit weit geöffneten Schwächen, wem ihre Gefühle, ihre Träume und ihr Leben wirklich gelten – und wem nicht. “Ich kriege Geld dafür, dass er nicht mehr alleine ist,” singt Juju. “Wir kommen uns immer näher, aus seiner Sicht, aber aus meiner Sicht, ist das nur eine Schicht. Stöhnen in meinem Ohr, während wir beide ficken, salziger Schweiß von seiner Stirn tropft auf meine Lippen. Er leckt mir über sein Gesicht und über meine Titten, immer weiter, bis er endlich mal soweit ist, in mich rein zu spritzen.”

Forever 21

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare