Straßenstil - Trefft Kim, das stylische Nike-Mädchen mitten im trendingen Viertel Harajuku

Obwohl es in Japan jede Menge eigene coole Underground-Marken gibt, deren Läden in den hippsten Vierteln von ganz Tokio herum stehen, feiern fernöstliche Kids trotzdem die altbewährten und überaus internationalen…
Straßenstil

Trefft Kim, das stylische Nike-Mädchen mitten im trendingen Viertel Harajuku

Obwohl es in Japan jede Menge eigene coole Underground-Marken gibt, deren Läden in den hippsten Vierteln von ganz Tokio herum stehen, feiern fernöstliche Kids trotzdem die altbewährten und überaus internationalen Marken. Nike, Adidas, Puma. Hauptsache das Logo der jeweiligen Firma ist groß auf den jeweiligen Kleidungsstücken zu sehen.

Kim, die wir auf der großen Kreuzung in Harajuku getroffen haben (und nein, das ist nicht die große Kreuzung, die man immer im Fernsehen sieht, sondern eine komplett andere, einige Blöcke entfernt), scheint ebenfalls du denjenigen zu gehören, die zeigen wollen, dass sie globalen Marken treu ist. Und in diesem ganz konkreten Fall ist diese Marke eben Nike.

In ihren weißen Flauschstiefeln, dem weißen Pullover und der weißen Perlenkette sieht Kim fast so aus, als wäre sie gerade in den ersten, frischen, fluffigen Schnee des Jahres gefallen. Nur das mit gelben Akzenten kreierte Nike-Shirt und ihre herausstechend schwarzen Haare machen Kim in den überfüllten Straßen der japanischen Hauptstadt erst so richtig sichtbar.

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Tally Weijl

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: