Straßenstil - Trefft Mari, das zuckersüße Modemädchen aus dem fernöstlichen Tokio

Das Geile an Harajuku ist ja, dass man, egal wohin man tritt, junge Menschen sieht, die nicht nur richtig gut angezogen sind, sondern auch ihren eigenen Stil besitzen, was sich…
Straßenstil

Trefft Mari, das zuckersüße Modemädchen aus dem fernöstlichen Tokio

Das Geile an Harajuku ist ja, dass man, egal wohin man tritt, junge Menschen sieht, die nicht nur richtig gut angezogen sind, sondern auch ihren eigenen Stil besitzen, was sich darin äußert, dass sie die wildesten Stile, Farben und Formen miteinander vermischen und am besten dazu noch grelle Disney-, One-Piece- und Pokémon-Sticker drauf klatschen.

Klar, es geht auch simpler. Beziehungsweise etwas zurückhaltender. Nicht jedes Modemädchen aus dem Herzen von Tokio ist angezogen, als wäre irgendwo gleichzeitig eine Spielzeug- und eine Make-upfabrik explodiert und das arme Ding wäre aus Versehen mittendrin gestanden. Einige junge Japanerinnen gehen diese ganze Stylesache doch ein wenig dezenter an.

Wie zum Beispiel Mari hier, die einfach mit einer weißen Jacke, einer grünen Kappe und einem mit roten Rosen bedruckten Rock in der Gegend herum stand. Und ich verliebte mich sofort in sie. In ihre süße Art und den dennoch bestimmten Gesichtsausdruck. Leider hinderte uns die Sprachbarriere daran, mehr über Mari herauszufinden, aber die Fotos sollten für sich sprechen. Hoffentlich.

Mari Streetstyle Tokyo Mari Streetstyle Tokyo Mari Streetstyle Tokyo Mari Streetstyle Tokyo
Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere wahnsinnige Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: