A Bathing Ape - BAPE STA - Diese Sneaker sind weder von Nike noch von adidas, aber wir wollen sie trotzdem haben

Wer mich kennt, der weiß, dass ich eigentlich nur die Superstars von adidas trage. Und das schon bevor die Jubiläumskampagne von vor ein paar Jahren sie an die Füße jedes…
A Bathing Ape - BAPE STA

Diese Sneaker sind weder von Nike noch von adidas, aber wir wollen sie trotzdem haben

Wer mich kennt, der weiß, dass ich eigentlich nur die Superstars von adidas trage. Und das schon bevor die Jubiläumskampagne von vor ein paar Jahren sie an die Füße jedes Berliner Hauptstadtmädchens und -jungens geklebt hat. Ich liebe Minimalismus an Schuhen. Und die Superstars sowie die Stan Smiths sind eben das Minimalistischste, was ihr euren Latschen antun könnt.

Doch diese Sneaker hier von A Bathing Ape, die sind natürlich auch nicht schlecht. Guckt sie euch an. Mit ihren riesigen, weißen Sohlen, ihren hellen Schnürsenkeln, ihren klaren Lederausstattungen. Und dazu entweder ein goldener oder ein silberner Stern, der ruft: Hier, guckt mich an, ich bin ein Star, aber schaut auch gleich wieder weg, denn ich bin ein minimalistischer Star, dessen Größe ihr gar nicht verarbeiten könnt, ohne regelrecht bei dem Versuch daran in tausend Einzelteile zu explodieren.

Das japanische Label A Bathing Ape hat mit diesem Schuh eine wahre Perle der Zufriedenheit kreiert, die den ein oder anderen Gönner glatt von adidas oder Nike weglocken könnte. Wo ihr den “BAPE STA” herbekommt? Entweder bei Undefeated oder bei dem pubertären Sneakerdealer um die Ecke, der zwar erst 15 ist, aber dennoch immer die geileren Klamotten trägt. Das Arschloch.

Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topman

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare