Revival - Das neue Album von Selena Gomez ist kein Meisterwerk, aber unglaublich wichtig

Vielen ist Selena Gomez egal. Zurecht. Sie macht einen prüden, fast schon langweiligen Eindruck. Nicht nur im direkten Vergleich zu Taylor Swift oder gar Miley Cyrus. Ihre Skandälchen sind meist…
Revival

Das neue Album von Selena Gomez ist kein Meisterwerk, aber unglaublich wichtig

Vielen ist Selena Gomez egal. Zurecht. Sie macht einen prüden, fast schon langweiligen Eindruck. Nicht nur im direkten Vergleich zu Taylor Swift oder gar Miley Cyrus. Ihre Skandälchen sind meist auf Umstände, für die sie nichts kann, zurück zu führen. Anstatt sich endlich von ihrem Disney-Image zu befreien, wird sie von ihrer kindlichen Vergangenheit erdrückt. Freiwillig.

Selenas neues Album Revival ist der zaghafte Versuch, endlich erwachsen zu werden. Doch geschwächt von einer schweren Krankheit, von einer unausgeglichenen Liebe, von ihrer Vorbildfunktion für Millionen, die sie nie überwinden konnte, strahlen Lieder wie Nobody, Same Old Love oder Perfect vor tiefen Depressionen. Geschichten des Leidens, verewigt als belanglose Popsongs.

Nein, Revival, mit seinem hüllenlosen Cover und der Geschichte einer jungen Frau, die von Ruhm verflucht, von Trauer paralysiert und von Schmerz überwältigt scheint, ist fürwahr kein Meisterwerk. Dafür fehlt Selena Gomez weiterhin die Kraft oder der Mut oder gar beides. Aber es ist ein wichtiges Kapitel auf ihrem Weg, sich endlich loszusagen, von all den Ketten, die sie noch zurückhalten.

Selena Gomez - Revival
Tally Weijl

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Asics

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

4 Kommentare