Akustikversion von Hotel - Wer jetzt noch nicht in BOY verknallt ist, wird es nach diesem Video bestimmt sein

In Japan sind die Zürcher Sängerin Valeska Steiner und die Hamburger Musikerin Sonja Glass längst Stars. Und nicht nur dort lassen sie die Herzen melancholisch versierter Träumer höher schlagen. Dank…
Akustikversion von Hotel

Wer jetzt noch nicht in BOY verknallt ist, wird es nach diesem Video bestimmt sein

In Japan sind die Zürcher Sängerin Valeska Steiner und die Hamburger Musikerin Sonja Glass längst Stars. Und nicht nur dort lassen sie die Herzen melancholisch versierter Träumer höher schlagen. Dank des Werbespots einer großen, deutschen Fluggesellschaft wurde ihr Song “Little Numbers” weltbekannt. Und nach dem 2011 erschienenen Album “Mutual Friends” gibt es jetzt endlich Nachschub.

Am 21. August 2015 erschien nun BOYs zweites Album “We Were Here”. Ein Track daraus ist “Hotel” – und den haben die beiden jetzt dank einer neuen, fast schon romantischen Akustikversion so gut wie unsterblich gemacht. Denn schließlich wissen wir alle: Richtig gute Songs sind eben nur richtig gute Songs, wenn sie auch mit richtig wenig Musik funktionieren. Altes Musikindustriegesetz.

Wenn ihr euch jetzt Hals über Kopf in Valeska und Sonja verknallt habt, dann könnt ihr ihnen diese frische Liebe gleich persönlich vorbei bringen. Denn die beiden kreativen Mädels gehen Ende Oktober auf Tour. Berlin, München, Wien – alles dabei. Die genauen Daten gibt es auf dieser schicken Webseite. Und nun lehnt euch zurück, schließt die Augen und lasst euch entführen. Von BOY. Ins Hotel.

Asics

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Mister Spex

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

8 Kommentare

Tally Weijl