Joachim Herrmann - Politiker, die Menschen lachend als Neger bezeichnen, sollten keine Politiker sein

Gestern Abend fand in der ARD mal wieder eine dieser endlosen Talkrunden statt, in der Menschen in Anzügen über Themen reden, ohne sie zu verändern. Das Thema in Frank Plasbergs…
Joachim Herrmann

Politiker, die Menschen lachend als Neger bezeichnen, sollten keine Politiker sein

Gestern Abend fand in der ARD mal wieder eine dieser endlosen Talkrunden statt, in der Menschen in Anzügen über Themen reden, ohne sie zu verändern. Das Thema in Frank Plasbergs Talkshow “Hart aber fair” lautete diesmal “800.000 Flüchtlinge – schafft Deutschland das?”. Die Antwort: Keine Ahnung. Aber das ist auch egal, schließlich kam der Skandal prompt und mit einem Lachen.

“Focus”-Chefredakteur Ulrich Reitz plauderte fröhlich über die Erfolgsgeschichten von Einwanderern, als ihm der bayerische CSU-Innenminister Joachim Herrmann lächelnd ins Wort fiel. „Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger, der den meisten Deutschen wunderbar gefallen hat“, sagte Herrmann lächelnd. „Und beim FC Bayern spielen auch ‘ne ganze Menge mit schwarzer Hautfarbe mit. Und das finden die Fans vom FC Bayern auch gut.“ So richtig fassen konnte es keiner. Ja, er hatte Neger gesagt. Einfach so.

Was ist eigentlich schlimmer: Wenn ein bildungsferner Nazi schreiend mit Bierflasche bewaffnet vor einem Flüchtlingsheim steht und dabei “Neger” schreit, einfach aus purem Hass heraus, oder wenn das Wort bei gut situierten Menschen, besonders bei hochrangigen Ministern, so tief im alltäglichen Sprachgebrauch verankert ist, dass man es lachend und überhaupt nicht böse gemeint in die weite Welt hinaus posaunt. Und sollten Politiker, die Menschen als Neger bezeichnen, wirklich Politiker sein? Die Antwort ist klar: Nein.

Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über News zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topman

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

8 Kommentare

Topman